- Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton
Jetzt Fan werden! Union bewegt!Union Wessum e.V.

“Aus” im Neunmeter-Schiessen

Den Start in die Zwischenrunde der Hallenfußball-Kreismeisterschaften hatte sich das erste Frauenteam des Gastgebers Union Wessum eigentlich anders vorgestellt. Aber: Gegen den späteren (neuen) Hallenkreismeister GW Nottuln reichte es nur zu einer knappen 0:1-Niederlage. Im Spiel gegen den starken Kreisligisten SV Gescher fielen keine Tore – dafür aber im Lokalderby gegen Eintracht Ahaus: 4:0 hieß es am Ende der Zwischenrunde.

(Vor dem Lokalderby gegen Eintracht Ahaus “sammeln” sich die Union-Fußballerinnen)

Zwischenrunde Gruppe A
Union Wessum I – GW Nottuln 0:1
Eintracht Ahaus – SV Gescher 08 2:3
GW Nottuln – Eintracht Ahaus 5:1
SV Gescher 08 – Union Wessum I 0:0
Union Wessum I – Eintracht Ahaus 4:0
GW Nottuln – SV Gescher 08 1:0
1. GW Nottuln 3 3 0 0 7 :1 9
2. Union Wessum I 3 1 1 1 4 :1 4
3. SV Gescher 3 1 1 1 3 :3 4
4. Eintr. Ahaus 3 0 0 3 3 :12 0

Die Qualifikation für das Viertelfinale aber war geschafft: Nach dem torlosen Vergleich gegen Westfalenligist VfL Billerbeck I kam es zum Neunmeterschießen – und zum 1:3-”Aus”.

Respekt

Die zweite Frauenmannschaft des SV Union verdiente sich den Respekt der Konkurrenz, als sie gleich zu Beginn der Vorrundenspiele dem späteren Vizemeister SG Coesfeld I mit 1:0 das Nachsehen gab. Gegen den Nachbarn vom VfB Alstätte gab es eine 1:3-Niederlage und gegen VfL Billerbeck III ein torloses Unentschieden.

Vorrunde Gruppe B
Union Wessum II – SG Coesfeld I  1:0
VfL Billerbeck III – VfB Alstätte  0:2
SG Coesfeld I – VfL Billerbeck III  4:0
VfB Alstätte – Union Wessum II  3:1
Union Wessum II – VfL Billerbeck III  0:0
SG Coesfeld I – VfB Alstätte  2:0
1. SG Coesfeld I 3 2 0 1 6 :1 6
2. VfB Alstätte 3 2 0 1 5 :3 6
3. Un. Wessum II 3 1 1 1 2 :3 4
4. VfL Billerbeck III 3 0 1 2 0 :6 1

Die Münsterland Zeitung berichtet über die Hallenkreismeisterschaften:

http://www.muensterlandzeitung.de/lokalsport/ahaus/48683-Ahaus~/Hallenfussball-Kreismeisterschaft-der-Frauen-Hallen-Meister-wird-ermittelt;art979,2228588


» Zurück

Aktuelles

Union-Quintett kickt um Kreis-Pokale

Mit fünf  Nachwuchs-Mannschaften ist der SV Union Wessum derzeiot noch in den Konkurrenzen des…

 

Punkt geholt im Stadt-Derby

Im vorgezogenen Meisterschaftsspiel der Kreisliga A1 zwischen Union Wessum I und Eintracht Ahaus II…

 

Fit gestrampelt

Union-Radsportler auf Tour

 

Fair Play siegt immer

Kreis-Schiedsrichter-Lehrwart Daniel Fischer (Vreden) nimmt in einer Zeitungs-Rubrik zu aktuellen Regelfragen Stellung: