- Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton
Jetzt Fan werden! Union bewegt!Union Wessum e.V.

Boxen und kicken – beides geht für Patrick Walfort

Patrick Walfort (r.) wurde im vergangenen Jahr Westfalenmeister und Vize-NRW-Meister im Schwergewichts-Boxen. (Foto: Münsterland Zeitung, Bernhard Mathmann)

Er fühlt sich gleichermaßen wohl im Boxring des TV Vreden als auch im Fußball-Tor von Union Wessum: Patrick Walfort, Jahrgang 1992, hat beide Sportarten für sich entdeckt – und ist dort auch erfolgreich.

Der kräftige Wessumer hütet immer dann das Tor von Union I oder II, wenn er seine Box-Handschuhe einmal nicht anziehen kann. Denn für den TV Vreden steigt der Union-Keeper höchst erfolgreich in den Ring. Zuletzt in Ibbenbüren, als er in der Schwergewichtsklasse seinem Vereinskollegen Tobias Lüttfrenk aus Wüllen im Finale der “Kreis-Meisterschaften” gegenüber stand und dort nach Punkten gewann. Der Meister der Amateur-Box-”Kreise” Münster und Detmold – gleichbedeutend mit dem Boxbezirk – hat damit die Fahrkarten für die Westfalen- und Westdeutschen Meisterschaften gesichert.

Erfolgreicher Boxer beim TV Vreden: Patrick Walfort (Foto: Münsterland Zeitung, Bernhard Mathmann)

Am 31. Oktober 2009 kletterte der 20-jährige Wessumer erstmals in den Ring – bis dato sollten 22 weitere Kämpfe folgen.  2010 gewann er bereits die Jugend-NRW-Meisterschaft für den TV Vreden, ein Jahr später folgte der Sieg bei den Senioren-Bezirksmeisterschaften. Und bis ins Viertelfinale der deutschen U 21-Meisterschaften sollte der Weg im gleichen Jahr noch führen.

2012 errang Patrick Walfort in Lengerich den Titel bei den Westfalenmeisterschaften und belegte bei den NRW-Meisterschaften Platz zwei.

Im laufenden Jahr schraubte Walfort seine Erfolgsbilanz auf zwölf Siege (bei drei Unentscheiden und acht Niederlagen) hoch: Am Samstag, 9. März, klettert er in Düssdeldorf bei den “Offenen Stadtmeisterschaften” wieder in den Ring, um im Schwergewichtskampf gegen Vladimir Eichholz (PSV Düsseldorf) seinen 13. Sieg zu landen. Mit dem er dann auch am Tag später seinen 25. Kampf bestreiten könnte: Dort wartet auf den Sieger des Samstags-Kampfes, der Belgier Bokhan Saricam.

Sollte dieses Ansinnen gelingen, müssten sich die Fußballer des SV Union nach einem “Ersatz” für ihren Torhüter Patrick Walfort umsehen:  Am 4. und 8. Spieltag der laufenden Saison hatte Walfort das Tor des A-Kreisligisten Union I gehütet (1:6 gegen SpVgg Vreden II und 0:0 beim SC Südlohn) – neun Spiele bildete er bisher den Rückhalt für den C-Kreisligisten Union Wessum II.

Am 9./10. März stellt sich im Übrigen Union Wessum I beim FC Oeding vor; Union Wessum II spielt beim ASV Ellewick III. (b)

Auch bei den Hallenfußballturnieren hütet Patrick Walfort (unten links) das Tor von Union Wessum (Foto: Münsterland Zeitung, Bernhard Mathmann)


» Zurück

Aktuelles

Erstes Heimspiel des SV Union I

Im ersten Heimspiel der Saison 2017/18 messen sich die A-Liga-Fußballer des SV Union am…

 

Unions Altherren kicken

Mit zwei Mannschaften aus der Altherren-Fußballabteilung nimmt der SV Union am neuen Kreispokal-Wettbewerb teil:…

 

Neu und im Briefkasten: Union-Echo 2/2017 und Union Vital-Kurse 3/2017

In diesen Tagen im Briefkasten: das neue Union-Echo 02/2017 und das neue Union Vital-Kursprogramm…

 

Übungsleiter werden

Der Kreissportbund Borken bietet wieder einen Übungsleiter-Lehrgang an – diesmal in Ahaus