- Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton
Jetzt Fan werden! Union bewegt!Union Wessum e.V.

Christin Holtkamp und Union-Tänzerinnen gefeiert

Platz zwei bei der Wahl zur Ahauser Sportlerin des Jahres: Christin Holtkamp, erfolgreiche Fußballerin des SV Union Wessum, durfte sich bei der Sportler-Gala feiern lassen. Auch die neue Tanzgruppe aus der Union-Breitensportabteilung erhielt viel Beifall für ihre Darbietungen im Show-Block.

(Christin Holtkamp, 2. v.r., wurde bei der Wahl zur Ahauser Sportlerin des Jahres 2013 Zweite. Fotos: Johannes Kratz)

Die Münsterland Zeitung berichtete über den Ausgang der Wahlen:
Die Ahauser Sportlerwahl 2013 ist entschieden. Sportler des Jahres ist der Springreiter Manuel Feldmann, Sportlerin des Jahres wurde die Sportschützin Inga Terhürne und über den Titel Mannschaft des Jahres darf sich die Schützengilde Ahaus freuen.
Die Namen der Gewinner wurden am Freitag bei der 13. Ahauser Sportlergala im Atrium auf dem Tobit-Campus bekannt gegeben. Vor einem Jahr hatten die Wüllener Kunstturnerin Katharina Schalk und der für Union Wessum startende Triathlet Christian Schulze Icking-Riddebrock sich bei der Ahauser Sportlerwahl durchsetzen können. Und bei der Abstimmung über die Mannschaft des Jahres hatte sich die Turnriege des TuS Wüllen knapp gegen die Volleyballfrauen des VfL Ahaus behauptet.Manuel Feldmann hatte sich im Vorjahr mit Platz drei zufrieden geben müssen, diesmal kam der für den RV Ahaus-Ammeln startenden Springreiter mit 41,5 Prozent der Stimmen klar auf Platz eins. Inga Terhürne, Pistolenschützin der Sportschützen Alstätte, konnte bei der Abstimmung die 50-Prozent-Marke nehmen, sie erhielt 51,9 Prozent. Platz zwei bei den Sportlerinnen ging an Christin Holtkamp, die für Union Wessum in der Bezirksliga auf Torejagd geht, und 25,8 Prozent der Stimmen auf sich vereinigen konnte. Dritte wurde die VfL-Bogenschützin Isabell Krafeld mit 22,29 Prozent. Bei den Sportlern erreichte Maximilian Hahn von den Ahauser Maidy Dogs als Zweiter 39,16 Prozent der Stimmen, der Boxer Tobias Lüttfrenk kam mit 19,33 Prozent auf den dritten Platz.Zur Mannschaft des Jahres haben Ahauser die Bürgerinnen und Bürger das Team der Schützengilde Ahaus gewählt. Für Ann-Kathrin Walter, Uli Mönkediek, Andre Hartmann, Tim Woltering, Florian Spicker und Trainer Nico Wessels stimmten 41,09 Prozent. Das Schachteam II der SG Ahaus-Wessum kam mit 31,36 Prozent auf Platz zwei vor den Tennisdamen 50 des VfL Ahaus.
Beim Show-Programm wusste eine Gruppe der Union-Breitensportabteilung mit ihren Tanz-Darbietungen bestens zu gefallen.
Union Wessum sagt: Herzlichen Glückwunsch Christin Holtkamp, zu dem sehr guten Ergebnis, und der Union-Tanzgruppe für den bemerkenswerten Auftritt.
(Die Union-Tanzgruppe überzeugte bei der Sportler-Gala. Fotos: Johannes Kratz)

» Zurück

Aktuelles

Gut in Schuss

Siege für die Fußballfauen und -Mädchen

 

Union-Quintett kickt um Kreis-Pokale

Mit fünf  Nachwuchs-Mannschaften ist der SV Union Wessum derzeiot noch in den Konkurrenzen des…

 

Punkt geholt im Stadt-Derby

Im vorgezogenen Meisterschaftsspiel der Kreisliga A1 zwischen Union Wessum I und Eintracht Ahaus II…

 

Fit gestrampelt

Union-Radsportler auf Tour