- Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton
Jetzt Fan werden! Union bewegt!Union Wessum e.V.

Foto-Termin am Mittwoch im Stadion

Zweiter Versuch:

 

(Foto: ronnyblaschke.de)

Foto-Termin (für das gemeinsame Foto von Jungen- und Mädchenmannschaften) am Mittwoch im Stadion an der Südstraße:
Um 17 Uhr sollten alle jüngeren Mannschaften (Minis bis E-Junioren plus F- bis D-Mädchen) umgezogen auf dem Platz sein (bitte in “voller Montur” inkl. fünf Bällen), damit zunächst diese Mannschaften einzeln fotografiert werden.

Um 17.30 Uhr kommen die D- bis A-Junioren und C- und B-Mädchenteams (ebenso umgezogen) dazu für das große Gemeinschaftsfoto am Mittelkreis. Danach können sich die jüngeren Fußballer/-innen wieder umziehen, während die “Älteren” vor die Kamera gebeten werden.

Das Ganze sollte in gut einer Stunde zu schaffen sein.


» Zurück

Aktuelles

Union-Quintett kickt um Kreis-Pokale

Mit fünf  Nachwuchs-Mannschaften ist der SV Union Wessum derzeiot noch in den Konkurrenzen des…

 

Punkt geholt im Stadt-Derby

Im vorgezogenen Meisterschaftsspiel der Kreisliga A1 zwischen Union Wessum I und Eintracht Ahaus II…

 

Fit gestrampelt

Union-Radsportler auf Tour

 

Fair Play siegt immer

Kreis-Schiedsrichter-Lehrwart Daniel Fischer (Vreden) nimmt in einer Zeitungs-Rubrik zu aktuellen Regelfragen Stellung: