- Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton
Jetzt Fan werden! Union bewegt!Union Wessum e.V.

Remis gegen Tabellenführer

Michael Nieratschker nimmt ausführlich Stellung zum Spiel von Union Wessum II gegen den Tabellenführer der Kreisliga B, FC Vreden:

 

Am vergangenen Sonntag konnte sich unsere zweite Mannschaft gegen den ungeschlagenen Tabellenführer von FC Vreden eine Punkt erkämpfen.

 

Dabei lief es jedoch von Beginn an für die Vredener nach Plan. Die Gäste bestimmten das Geschehen und konnten bereits nach 10 Minuten die Führung feiern.

Einen schnell herausgespielten Angriff über die rechte Abwehrseite konnte der Angreifer der Vredener aus 6 Metern problemlos zum 0:1 einschieben.

Die defensiv ausgerichteten Wessumer konnten jedoch im weiteren Spielverlauf größere Torchancen des Tabellenführers verhindern.

Stattdessen hätte man bereits in der ersten Halbzeit nach einen schön ausgespielten Konter den Ausgleichstreffer erzielen können.

 

In der zweiten Hälfte dann ein ähnliches Bild. Die Vredener mit wesentlich mehr Ballbesitz und  spielerischer Überlegenheit.

Den Gästen fehlte es jedoch an Ideen und Kreativität um gefährlich vors Tor von Union zu kommen und die Führung auszubauen.

In der 70. Minute hätte Wessum sogar beinahe schon den Ausgleich erzielt. Der Schuss von Hendrik Grotholt aus 22 Metern prallte jedoch von Innenpfosten nicht ins Tor.

Erfolgreich war Wessum dann in der 85 Minute. Nach eine Flanke von Jens Böcker war Janek Terbeck zur Stelle und markierte per Kopf den Ausgleich zum 1:1.

Die letzten Angriffsbemühungen der Vredener waren ebenfalls nicht von Erfolg gekrönt.

 

Durch die kämpferische Leistung ein verdienter Punkte für unsere Zweite, die sich jedoch weiter im Abstiegskampf befindet.

Am Sonntag trifft man um 15 Uhr auf die 1. Mannschaft von FC Oldenburg. Werden dort 3 Punkte geholt, wäre das Tabellenmittelfeld in Sichtweite.


» Zurück

Aktuelles

Fit durch den Herbst

Fit durch den Herbst mit den neuen Union-Kursen

 

Das Programm der Fussball-Teams

Seniorenspiele der Woche Mittwoch, 15.08. SuS Legden III – Union Wessum III 4:1 Freitag,…

 

Nachwuchs-Kicker ermitteln ihren Stadtmeister

Die A-, B- und C-Juniorenkicker der Ahauser Fußball-Klubs ermitteln in Graes ihre Stadtmeister:

 

Union-Nachwuchs in 19 Teams am Ball

In 19 Mannschaften kicken die Nachwuchsfußballerinnen und -fußballer des SV Union in der Saison…