- Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton
Jetzt Fan werden! Union bewegt!Union Wessum e.V.

Schlappe für Union I

Die Kreisligafußballer des SV Union I kassierten beim SuS Stadtlohn II eine 0:2-Niederlage  – die Münsterland Zeitung schreibt dazu:

SuS Stadtl. II – U. Wessum 2:0
In den ersten 45 Minuten tat sich auf beiden Seiten nicht viel. Die Mannschaften neutralisierten sich im Mittelfeld. Gefährliche Szenen vor den Toren waren bis zum Halbzeitpfiff Mangelware. Das sollte sich in der zweiten Halbzeit ändern, investierte der SuS Stadtlohn mehr in sein Spiel und das Engagement wurde belohnt. Hendrik Majert brachte die Stadtlohner A-Liga-Fußballer mit einem Schuss von der 16-Meter-Linie in der 61. Minute mit 1:0 in Führung und elf Minuten später erhöhte Sebastian Honermann nach einer guten Kombination aus etwa elf Metern auf 2:0.
SuS Stadtlohn II – Union Wessum 2:0
SuS Stadtlohn II: Thiessing, Schellerhoff, M. Schriever (53. Meckeler), Rickhof, Honermann, Majert, Hötzel (82. J. Schriever), Terbrack, Vennemann, M. Böing (86. Buß), Robers – Union Wessum: Schmalenstroth, Witte, Bogenstahl, Wenning, H. Rose, Wittland, Holtkamp, Gerling (78. Grotholt), Belger (38. A. Buddendick), T. Buddendick (53. Vinkelau), F. Rose – Tore: 1:0 Majert (61.); 2:0 Honermann (72.).

 

Die Erfolgsserie von Union II setzt sich fort: 1:0 Sieg beim SuS Legden II; Torschütze Christian Vinkelau.

Union III gewinnt gegen den direkten  Verfolger FC Oldenburg souverän mir 4:1 und kann so die Tabellenführung in der D-Liga 2 ausbauen. Die Tore erzielten Christoph Wittland, Jens Wittland und Marcel Gesing (2).

Unions Bezirksliga-Fußballerinnen setzten sich im Gipfeltreffen beim 1. FC Gievenbeck mit 4:0 durch; Tore: 0:1 Marina Lermer, 0:2 Iris Börsting, 0:3 Eigentor, 0:4  Marina Lermer.

3:1 (0:1)-Sieg gegen ASC Schöppingen II für Unions Frauenteam II.


» Zurück

Aktuelles

NRW-Meister hütet das Union-Tor

Patrick Walfort, Schwergewichts-Boxer vom Boxzentrum Münster (früher beim TV Vreden) und Torhüter des SV…

 

Echte Standortbestimmung

Für die Fußballer des SV Union I gibt es bei den Ahauser Stadtmeisterschaften –…

 

Union-Teams nicht in den Geldrängen

Im Fairplay-Wettbewerb des Fußballkreises Ahaus/Coesfeld, in dem die “Karten”, Strafen und Ordungsgelder der Saison…

 

Neue Gesichter für die Fussballerinnen

Drei “neue Gesichter” warten auf die Landesliga-Fußballerinnen des SV Union in der Saison 2017/18:…