- Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton
Jetzt Fan werden! Union bewegt!Union Wessum e.V.

TuS holt den Titel

Neuer Hallenfußball-Stadtmeister in Ahaus ist der TuS Wüllen: In der 25. Auflage des “Budenzaubers” der acht Ahauser Fußballklubs setzte sich der TuS im Finale mit 2:1 gegen den TSV Ahaus durch.

Union Wessum erreichte als Gastgeber den dritten Rang: Im “kleinen Finale” gab es einen 5:4-Erfolg im Elfmeterschießen gegen Eintracht Ahaus.

In der Vorrunde war den Gastgebern der Gruppensieg gelungen.

Im ersten Spiel gewann Union durch Tore von Frank Rose und Bernd Holtkamp mit 2:0 gegen FC Ottenstein. Im zweiten Spiel gegen SF Graes siegte Union durch Tore von Frank Rose (2), Tobias Niewerth (2), Aaron Langemeyer, Sercan Savas und Hendrik Rose mit 7:0. Im dritten Spiel der Union gegen TuS Wüllen gab es durch Tore von Sercan Savas und Frank Rose ein 2:2-Unentschieden.

TuS Wüllen entschied im ersten Halbfinale nach Neunmeterschießen gegen Eintracht Ahaus das Spiel mit 5:3 für sich. Nach regulärer Spielzeit stand es 1:1. Union verlor das zweite Halbfinale gegen TSV Ahaus mit 1:2, das Anschlusstor erzielte Sercan Savas.

Im Neunmeterschießen um Platz 3 setzte sich Union gegen Eintracht Ahaus mit 5:4 durch.

Die Spiele in der Übersicht:

Vorrunde Gruppe A

VfB Alstätte – TSV Ahaus 2:3

FC Oldenburg – Eintracht Ahaus 0:3

VfB Alstätte -FC Oldenburg 4:1

TSV Ahaus – Eintracht Ahaus 1:3

VfB Alstätte Eintracht Ahaus 0:5

TSV Ahaus – FC Oldenburg 3:0

1. Eintr. Ahaus 11:1 9

2. TSV Ahaus 7:5 6

3. VfB Alstätte 6:6 3

4. 1. FC Oldenburg 1:10 0

Vorrunde Gruppe B

TuS Wüllen – SF Graes 1:0

FC Ottenstein – Union Wessum 0:2

TuS Wüllen – FC Ottenstein 1:5

SF Graes – Union Wessum 0:7

TuS Wüllen – Union Wessum 2:2

SF Graes – FC Ottenstein 2:1

1. Union Wessum 11:2 7

2. TuS Wüllen 4:7 4

3. FC Ottenstein 6:5 3

4. SF Graes 2:9 3

Halbfinale

TuS Wüllen – Eintracht Ahaus 5:4 n.E.

Union Wessum – TSV Ahaus 1:2

Spiel um Platz 3

Eintr. Ahaus – Union Wessum 4:5 n.E.

Finale

TuS Wüllen – TSV Ahaus 2:1


» Zurück

Aktuelles

NRW-Meister hütet das Union-Tor

Patrick Walfort, Schwergewichts-Boxer vom Boxzentrum Münster (früher beim TV Vreden) und Torhüter des SV…

 

Echte Standortbestimmung

Für die Fußballer des SV Union I gibt es bei den Ahauser Stadtmeisterschaften –…

 

Union-Teams nicht in den Geldrängen

Im Fairplay-Wettbewerb des Fußballkreises Ahaus/Coesfeld, in dem die “Karten”, Strafen und Ordungsgelder der Saison…

 

Neue Gesichter für die Fussballerinnen

Drei “neue Gesichter” warten auf die Landesliga-Fußballerinnen des SV Union in der Saison 2017/18:…