- Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton
Jetzt Fan werden! Union bewegt!Union Wessum e.V.

Union besiegt GW Lünten

Union Wessum – GW Lünten 3:1
Die Leistungen beider Teams waren nicht immer hochklassig. Dass die Hausherren den Sieg für sich verbuchen konnten, verdankten sie in vielen Situationen dem Abwehrverhalten. Und bei den Angriffsaktionen wirken die Wessumer gegenüber ihren Gästen aus Lünten oft abgeklärter. Schon der der elften Spielminute sorgte Hendrik Rose mit einem Kopfballtreffer für die Hausherren für eine Führung, die durch Fatih Belger in eine 2:0-Pausenführung veredelt wurde (28.). Nach dem Anschlusstreffer durch Pieter Snijder (54.) hatten die Gäste ihre stärkste Spielphase. Nach einem Konterangriff erzielte Andre Buddendick den Treffer zum 3:1 (70.) und entschied damit das Spiel.
Der 25. Spieltag im Stenogramm
Eintr. Ahaus II – Eintr. Stadtlohn 0:2
Tore: 0:1 Dücker (52.); 0:2 Kerkeling (87.).
FC Epe – Fort. Gronau 0:0
Tore: Fehlanzeige.
FC Oeding – SuS Stadtlohn II 1:2
Tore: 1:0 Wewers (15.); 1:1 Bockhorn (30.); 1:2 Robert (4.) – Rote Karte: van Almsick, Stadtlohn (15.)Union Wessum – GW Lünten 3:1
Tore: 1:0 H. Rose (11.); 2:0 Belger (28.); 2:1 Snijder (54.); 3:1 Buddendick (70.)

VfB Alstätte – SF Ammeloe 0:4
Tore: 0:1, 0:2 Göring (7.; 34.); 0:3, 0:3 Ritter (62.; 65.).

SV Heek -SC Südlohn 1:2
Tore: 0:1 Schmittmann-Wehning(58.); 1:1 Kaul (71.); 1:2 Meyer (87.) – Gelb-rote Karte: Jöckel, Heek (82.).

SpVgg Vreden II – SF Graes 2:2
Tore: 1:0 Diekenbrock (22.); 1:1 M. Witte (35.; Foulelfmeter); 2:1 Meese (70.); 2:2 Terbeck (90.) – Bes. Vorkommnisse: F. Kleinfeld, Graes, verschießt Foulelfmeter (28.).

FC Ottenstein – SuS Legden 3:2
Tore: 0:1 Brink (50.); 1:1 Wenning (59.); 2:1 Terbrack (65.); 2:2 Brink (80.; Foulelfmeter); 3:2 Eigentor (85.) – Rote Karte: Schücker, Ottenstein (80.).

Kreisliga-Fußball in der Region: SF Ammeloe übernehmen die Spitze – Lesen Sie mehr auf:
http://www.muensterlandzeitung.de/lokales/ahaus/sport/Kreisliga-Fussball-in-der-Region-SF-Ammeloe-uebernehmen-die-Spitze;art979,1997377#470898984


» Zurück

Aktuelles

NRW-Meister hütet das Union-Tor

Patrick Walfort, Schwergewichts-Boxer vom Boxzentrum Münster (früher beim TV Vreden) und Torhüter des SV…

 

Echte Standortbestimmung

Für die Fußballer des SV Union I gibt es bei den Ahauser Stadtmeisterschaften –…

 

Union-Teams nicht in den Geldrängen

Im Fairplay-Wettbewerb des Fußballkreises Ahaus/Coesfeld, in dem die “Karten”, Strafen und Ordungsgelder der Saison…

 

Neue Gesichter für die Fussballerinnen

Drei “neue Gesichter” warten auf die Landesliga-Fußballerinnen des SV Union in der Saison 2017/18:…