- Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton
Jetzt Fan werden! Union bewegt!Union Wessum e.V.

Union I siegt 5:2 in Stadtlohn

Die Münsterland Zeitung breichtet über den 5:2-Sieg von Union I bei der DJK Stadtlohn:

DJK Stadtl. – Un. Wessum 2:5

DJK-Trainer Frank Malonnek bezeichnete die Leistungen seines Teams schlicht und einfach als katastrophal. Und trotz einer 1:0- Führung, die durch Mark Erning erzielt wurde (23.) besserte sich die Spielweise der Stadtlohner nicht und so war es nicht verwunderlich, dass die Gäste nicht nur die Spielbestimmung übernahmen und folgerichtig zu fünf Torerfolgen kamen. In der 39. Minute egalisierte Frank Rose den Spielstand bevor Thomas Buddendick unmittelbar vor dem Seitenwechsel die 2:1- Pausenführung für die Gäste erzielte. Diesen Vorsprung baute Fatih Belger mit zwei Treffer in der 67. und 83. Minute auf 4:1 aus. Und nur zwei Minuten später war Frank Rose für die Wessumer zum zweiten Mal erfolgreich. Im Gefühl, dass der Sieg jetzt unter Dach und Fach war, zeigten die Gäste dann in den Schlussminute nicht mehr die allerletzte Gegenwehr und erlaubten den Stadtlohnern jetzt noch den zweiten Treffer, der auch auf das Konto von Mark Erning ging. Im Schlussfazit zum Spiel bezeichnete Malonnek den Wessumer Erfolg auch in dieser Höhe als absolut verdient. Und mit der Einstellung seiner Akteure war kein Mittel vorhanden, daran irgendetwas zu verhindern.


» Zurück

Aktuelles

Union lädt ein zum Familiensport

Familiensport bei Union Wessum heißt es am 25. Februar von 10 Uhr bis 11.30…

 

E-Juniorinnen verpassen das Halbfinale

Die Fußball-E-Juniorinnen des SV Union haben beim Endrundenturnier um die Hallenfußball-Kreismeisterschaften in Seppenrade knapp…

 

Vorzeitig die Koffer gepackt

Die Landesliga-Fußballerinnen des SV Union haben bei der Endrunde um die Hallenfußball-Kreismeisterschaften in Olfen…

 

Sportplatz-Sperren – wer entscheidet?

Wer entscheidet, wann die Sportplätze für den Trainings- und Spielbetrieb gesperrt werden sollen? Auch…