- Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton
Jetzt Fan werden! Union bewegt!Union Wessum e.V.

Union startet mit neuer Trainerfortbildung

Förderverein unterstützt DFB-Trainingskonzept

Es gehört zur Tradition bei Union Wessum, dass man jedes Jahr gut ausgebildete Spieler und Spielerinnen für die Seniorenmannschaften aus der eigenen Jugend gewinnt. Durch den guten Ruf der Juniorenabteilung folgen längst nicht mehr nur Wessumer und Ahauser Mädchen und Jungen in die 24 Jugendmannschaften. 60 Trainer und Trainerinnen betreuen die Mannschaften das ganze Jahr über und sind somit das Herzstück der erfolgreichen Arbeit. Dem demografischen Wandel zum Trotz hat es Union geschafft, in diesem Jahr zum ersten Mal auch eine zweite Damenmannschaft im Seniorenbereich anzumelden und mit jungen Spielerinnen auszustatten.

 

Umso wichtiger war es nun für die Juniorenfussballabteilung, dass man an einem Strang zieht und die Trainingsmethoden abwechslungsreich und einheitlich gestaltet.

Zum neuen Jugendkonzept kommt nun durch Unterstützung des Jugendfördervereins ein mehrtägiges Schulungsprogramm. In zehn Einheiten werden die Trainer in den kommenden Jahren u.a. intensiver in den Bereichen Taktik, Zweikampf, Viererkette und Organisation geschult. Mit Werner Hölscher und Frank Bajorath (aktuell auch Bundesligatrainer der A-Jugend von Preußen Münster) konnte man für das neue Schulungsprogramm die beiden ehemaligen Stützpunkttrainer und Referenten vom Deutschen Fussballbund gewinnen.

Nun startete die erste von  zehn Trainingseinheiten mit den Referenten Werner Hölscher und Frank Bajorath (nicht im Bild). Bernd Wittland, Hansi Wessling und Stefan Herbers vom Förderverein der Jugendfussballabteilung freuten sich zusammen mit Dirk Wilkes (Jugendkoordinator Union Wessum) über die rege Teilnahme an der zweitägigen Schulung.


» Zurück

Aktuelles

Einfach mal den Schläger schwingen

TA Union Wessum lädt ein:

 

Zehntes Spiel ohne Niederlage: Die Serie hält

Auch im zehnten Spiel in Serie keine Niederlage: Union Wessum I nahm die Nachhol-Hürde…

 

Altliga-Team tritt in Epe an

Mit zwei Ausnahmen ist die erste Spielrunde um die 32. Kreismeisterschaft der Altherren-Fußballer absolviert…

 

Union I im Nachholspiel beim ASV

Die Kreisliga-Fußballer des SV Union I sind am Abvend im Nachholspiel beim ASV Ellewick…