- Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton
Jetzt Fan werden! Union bewegt!Union Wessum e.V.

Union-Schätzchen

SV Union II im Jahr 1934

SV Union 2-Mannschaft 1934

Ein “echtes Schätzchen” ist Anton Hüßler in die Hände gefallen: Diese historische Aufnahme soll die zweite Fußball-Garnbitur des SV Union im Jahr 1934 zeigen – Namen der Union-Fußballer sind leider nicht überliefert. Hinweise dazu bitte an die Geschäftsstelle des SV Union: geschaeftsstelle@unionwessum.de

SV Unions Fußball-F-Juniorinnen 2008/09

Mädchen wF 2008_09

In der Saison 2008/09 waren Vlada Husch, Natascha Rott, Nina Horstmann, Jo Kiefer (oben v.l.), Lara Jägers, Franka Kersken, Lena Termathe, Helena Waldmann und Luisa Rose aktiv. Drei von ihnen – Nina Horstmann, Franka Kersken und Lena Termathe – haben jetzt in Rhade mit den B-Juniorinnen ihr letztes Spiel für die Mädchenfußballabteilung des SV Union bestritten und wechseln nun ins Leder der Union-Fußballfrauen.

Union A-Jugend 1957

Union-A-Jugend 1957 ohne

Für die A-Jugendmannschaft des SV Union waren im Jahr 1957 Betreuer Hermann Vortkamp, Hermann Grewe, Heinz Waldmann, Helmut Scheffner, Bruno Kramer, Alfons Fleer, Herbert Gerling, Jugendleiter Ewald Wissing (obere Reihe v.l.), Ludger Vöcking, Erwin Scheffner, Alfons Hintemann, Martin Elpers und Karl Bertling (unten v.l.) im Einsatz.

Union A-Jugend 1959

Union-A-Jugend 1959 ohne

Im Jahr 1959 trugen Eugen Paul, Bernhard Bertling, Heinz Waldmann, Helmut Scheffner, Bruno Kramer, Hubert Herbers, Bernd Waldmann, Josef Lohaus, Jugendleiter Hermann Vortkamp (obere Reihe v.l.), Ludger Pieper, Günter Egbringhoff und Josef Horst (unten v.l.) die Trikots der damaligen A-Jugendmannschaft des SV Union.

 

Dorfmeister 1995: die “Schüttenfeld”-Kicker

5xSchüttenfeldDorfmeister 95

Die Kicker aus dem “Schüttenfeld” wurden im Jahr 1995 zum fünften Mal Fußball-Dorfmeister in Wessum. Am 17. Juni geht es für die Fußballer der Nachbarschaften und Vereine erneut um den Dorfmeister-Titel.

 

Eindrücke vom Jugendtrainer-Seminar 2006 in Sögel/Emsland

Union-JugendtrainerSeminar_006-2006SögelEmsland

Union-JugendtrainerSeminar_080

Union-JugendtrainerSeminar_008

Union-JugendtrainerSeminar_013

Union-JugendtrainerSeminar_010

Die Jugendtrainer des SV Union nahmen mit großem Engagement und noch mehr Spaß im Jahr 2006 an einem Jugendtrainer-Seminar in Sögel/Emsland teil.

Union-Fußballerinnen gratulieren zum niederländschen Meister-Titel

Andrea Meisterehrung 99_00

In der Saison 1999/2000 ist die Wessumer Fußballerin Andrea Hüßler mit dem NEC Nijmegen niederländischer Frauenfußball-Meister geworden. Eine eigens erstellte Ehren-Urkunde der Wessumer Union-Fußballmädchen für die Meisterin überreichten Claudia Rathmer, Katarcyna Wachnik. Christin Holtkamp und Maria Hemker (v.l.).

 

Union feiert 1988 seine Meister-Fußballer

Meister 87-88 mit Trainer Bernd Meier

In der Saison 1987/88 führte Bernd Meyer (obere Reihe, 4. v.r.) die Kreisligfafußballer des SV Union als Spielertrainer zum Meistertitel und Aufstieg in die Bezirksliga.

Unions Fußball-B-Juniorinnen im Juni 1992

Union Mädchen wB-  Juni 92

Für den SV Union schnürten im Juni 1992 Marion Schneider, Britta van Weyck, Nina Gausling, Dorothee Gerling, Mechtild Niewerth, Anke Holtkamp, Nina Isferding, Wolfgang Hoppe, Martina Dues (obere Reihe v.l.), Bianca Rempe, Birgit Niewerth, Anja Vöcker, Anke öllerich, Anita Feldhaus, Yvonne Kortbuß und Beate Dues die Fußballschuhe.

 

Unions F I-Juniorenfußballer im Jahr 2004

Union F1 2004

Füpr die F I-Junioren-Fußballmannschaft des SV Union waren im Jahr 2004 Manfred Benning, Jannik Sudhues, Maik Langkamp, Justus Lefering, Hendrik Terbeck, Matthias Alteepping (obere Reihe v.r.), Marius Wittland, Finn Riebe, Michael Gerling und Thomas Benning (unten v.r.) aktiv.

Unions Minikicker I im Jahr 2004

Mini I 2004

obere Reihe von links nach rechts: Jan Wessling, Jonas Waldmann, Johannes Elskamp, Gerrit Buddendick, Karim Ali, N.N
untere Reihe von links nach rechts: N.N., wahrscheinlich Maximilian Weiper, Jan Gerling, Robin Pröbsting, Nico Hemling, Friedrich Marpert
Trainer: Martin Waldmann, Thomas Gerling

Die Union-Tennis-Mädchenmannschaft im Jahr 2000

Tennis

Für das Mädchen-Tennisteam der TA Union Wessum schlugen zu Beginn des neuen Jahrtausends Lena Böckmann, Maren Bertling, Theresa Schrage und Sabrina Börst (v.l.) auf. Zu der damaligen Zeit hatten sich die Spielerinnen des TC Legden der TA Union zur Spielgemeinschaft angeschlossen.

Das Union-Zeltlager 1984 am Freilinger See

1984 Freilinger See 0

Die Union D III-Junioren 2004

Union D3 2004

Im Jahr 2004 waren Dieter Kernebeck, Franz Walfort, Udo Udovic, Ralf Serkowsky (oben v.l.), Florian Böcker, Moritz Abbing, Nohat, Frank Haveresch, Andre Udovic, Rene Elfering, Christoph Söbbing (mittlere Reihe v.l.), Janik Serkowsky, Ali, Mohamad Sleimann, Patrick Walfort, Daniel Kernebeck und Gerrit Bogenstahl (unten v.l.) für das D III-Juniorenteam des SV Union aktiv.

 

Altherren-Kicker 1973 in Karnevalsstimmung

AH 1973_3

In bester Stimmung präsentierten sich die Altherrenfußballer des SV Union zur Karnevalszeit 1973: In dieser von Anton Hüßler wieder entdeckten Karikatur hau’n Günter Lange, Werner Gerling, Georg Wessling, Karl Heinz Hennig, Paul Trappmann, Hubert Buddendick, Heinrich Grotenhoff, Anton Hüßler, Heinrich Weitkamp, Karl Vöcking, Wolfgang Puszcz und Hermann Hartmann (v.l.) auf die Pauke und stimmen sich mit einem “Likörchen” auf die tollen Tage ein.

A-Juniorinnen siegen in Oldenzaal

Mädchen SG Wessum Alstätte 5-1990

Die A-Juniorinnen-Spielgemeinschaft Wessum/Alstätte kehrte im Mai 1990 mit einem Turniersieg aus Oldenzaal/NL zurück. In der Zeitung wurde von dem Erfolg berichtet.

Mädchen wB- Mai 90 Sieger beim FC Berghuizen

Für die Spielgemeinschaft waren Heike Honrath, Heidrun Marpert, Heike Redegeld, Stefanie Noehoff, Beate Terbeck, Doris Kramer, Monika Boll, Andrea Hüßler, Marion Schneider (oben v.l.), Almut Wessendorf, Elke Hölscher, Anita Feldhaus, Birgit Niewerth, Mechthild Niewerth, Anja Vöcker, Tanja Lütke Vestert (vorne v.l.) und Anke Öllerich (liegend) am Ball.

Unions F-Juniorinnen im November 2003

Union F-Juni 11-2003

Für die jüngste Mädchenfußball-Mannschaft des SV Union waren im November 2003 waren Anton Hüßler, Marie Effing, Kristin Lösing, Theresa Esseling, Emma Löhring, Nina Hoppe,Wolfgang Hoppe (hintere Reihe v.l.), Carina Witte,  ?,  ?,  Laura Bennidick, Marleen Lammerding, Tina Hoppe und Monika Grotenhoff (vordere Reihe v.l.) aktiv. Die Namen der beiden jungen Fußballerinnen in der vorderen Reihe ( 2. und 3. v.l.) sind noch unbekannt – Hinweise und Meldungen gerne an die Geschäftsstelle (geschaeftsstelle@unionwessum.de).

Besuch aus der damaligen DDR: Turbine Potsdam beim Union-Turnier

Mädchen 05-1990 Potsdam

Mädchen Wimpel Potsdam

Mädchen Wimpel Potsdam Rückseite

Die Fußball-A-Juniorinnen des ehemaligen DDR-Sportklubs Turbine Potsdam statteten dem SV Union noch vor der Wende einen Besuch beim Turnier ab – und sicherten sich den Siegerpokal. Zurück blieben neben vielen guten Erinnerungen ein Zeitungsbericht und der Original-Klub-Wimpel (Vorder- und Rückseite).

Union-Zeltlager im Jahr 1980

My beautiful picture

Im Jahr 1980 war die Stimmung im Union-Zeltlager bestens – auch bei der Lagerfeuer-Runde.

Union-Turnerinnen im Jahr 2005

Union Turnen Schätzchen 2005

Eine Momentaufnahme vom Geräteturnen des SV Union aus dem Jahr 2005 ist das Union-Schätzchen der Woche.  Lisa Mört, Luisa Kemper, Victoria Gudzenko, Nora Köppl (vorne v.l.),  Julia Niehoff, Theresa Maßmann, Sara Schomaker-Loth, Philline Andriesen (zweite Reihe v.l.), Marion Köppl, Anna Gerling, Anika Herbers, Dorothee Kappelhoff, Sophie Niehoff, Imke Gerick, Anja Tenbreul (dritte Reihe v.l.),  Julia Müller, Meike Maßmann, Stefanie Wünsch, Julia Kappelhoff, und Theresa Witte (obere Reihe v.l.) stellten sich zum Erinnerungsfoto auf.

2007 vom Karnevalsbazillus angesteckt

Mädchen Karneval 16-0-07_2

Die Karnevalszeit rückt schon wieder näher: Im Februar 2007 ließen sich die jungen Union-Sportlerinnen mit ihren Trainern Gabi Tiebel und Stefan Lendring sowie Jungtrainerin Julia Buddendick vom Karnevals-Bazillus anstecken.

Union E III-Juniorenfußballer im Jahr 2004

E III Union_Echo_2004-10

Die Mannschaft mit ihren Trainern Ulli Trappmann, Andre Fleer und Wolfgang Suedhues

 

Union-Mädchen im DFB-Zeltlager 1999

Mädchen DFB Zeltlager 99_2n

Für das DFB-Zeltlager 1999 in Landenhausen/Hessen hatten die Union-Betreuer Wolfgang Hoppe (r.) und Anton Hüßler (2. v.l.) neben den Wessumer Nachwuchsfußballerinnen auch die Graeser Fußballerinnen eingeladen. Neben dem Zeltlagerleben mit Sport, Lagerwettkämpfen und Wanderungen ging es auch nach Fulda. Das Zeltlager lag hoch auf dem Berg – nach einer Besichtigung unten im Ort wollten die Mädchen den Berganstieg auf eigenen Wegen und in einem Wettlauf gehen. Da die Betreuer Hoppe und Hüßler natürlich nicht die letzten im Lager sein wollten, fuhren sie per Anhalter mit dem Postauto hoch und gewannen natürlich mit weitem Vorsprung.
Mädchen DFB Zeltlager 99_1n

In der Soccer Arena stellten sich die jungen Fußballerinnen des SV Union und der SF Graes zum Mannschaftsbild auf: Sandra Plate, Eva Maria Elkemann, Christina Hemling, Anne Bussmann, Kerstin Hemling, Daniela Rose, Diana Rörick, Nicole Fladausch, Nicole Böcker, Julia Krause, Barbara Hüntler, Kathrin Heynk, Bianca Böcker, Christina Heynk, Birgit Söbbing (v.l.) und Sandy Baranowski (vorne).

Union-Zeltlager 1978 in Zierenberg

1978 Zierenberg

1978 Zierenberg (2)

TN 1978 Zierenberg

Zurück ins Jahr 1978 und in das Union-Zeltlager in Zierenberg führen die Schätzchen der Woche – sogar die Teilnehmerliste der mittlerweile 40jährigen Union-Tradition liegt noch vor.

U 12-Fußballmädchen in der Saison 1995/96

u12 Union 1995-96 img093

Ein Zeitungsausschnitt aus der  Saison 1995/96: Nach der gewonnenen Hallenmeisterschaft  mit 14:1 Toren fuhren die U 12-Fußballmädchen des SV Union auch die Feldmeisterschaft ein. Die einzige Niederlage in Rorup  fiel bei widrigen Platz- und Wetterverhältnisse mit 1:2 knapp aus. Aber sie ließ die Trainer nach dem Spiel fragen: “Wolltet ihr heute garnicht gewinnen?” – Darauf die Antwort: “Wir dürfen doch wohl mal verlieren.” Übrigens: Union Wessum erzielte mehr Tore als die letzten sechs Teams in der Tabelle zusammen.
 Das erfolgreiche Team:  Ümit Karaca, Magdalena Triszkin, Monika Stegemann, Kerstin Hemling, Canan Karaca, Anton Hüßler (oben v.l.),  Sonja Söbbing, Katharina Schulze Kappenhoff, Christina Hemling, Anna Reinfeld.

 

Union-Zeltlager 1986

Zeltlager 1986

Bestes Wetter hatten die Teilnehmer des Union-Zeltlagers im Jahr 1986 erwischt…

Unions U10-Fußballerinnen im Jahr 1995

Union U10 1995

Im Jahr 1995 waren für das U10-Juniorinnen-Team des SV Union Anton Hüßler, Annette Sicking, Katharina Schulze Kappelhoff, Anne Gesing, Kristin Mielcarek, Katrin Lösing, Hermann Josef Mielcarek (oben v.l.), Iris Börsting,  Birgit Söbbing, Daniela Rose, Anne Schulze Kappelhoff, Anne Klammer und Christin Holtkamp aktiv.

 

Unions F-Juniorenfußballer 1987

F-Jugend 1987 n

Im Jahr 1987 kickten Bernd Holtkamp, Dominik Herbers, Arne Scheffner, Christoph Etzrodt, Dirk Wittland, Jörg Vöcker, Jörg Wellekötter, Sebastian Gehling, Thorsten Fiegenbaum, Bernd Wittland und Stefan Wittland (v.l.) als F-Juniorenfußballer für den SV Union.

 

Union-Ferienlager 1985 in Freilingen

Zeltlager Freilingen 1985

In Freilingen im Westerwald hatte der SV Union im Jahr 1985 sein Zeltlager aufgeschlagen.

 

Unions B-Juniorinnen sehen “Rot”

Union B-JI 2006

In roten Trikots stellten sich die Fußball-B-Juniorinnen des SV Union im Jahr 2006 vor – und das kam so:

Unions Mädchenmannschaft hatte beim DFB ein Satz Trikots gewonnen;  die Farbe- zum Aussuchen – sollte natürlich grün sein. Es kam aber die Nachricht, dass nur blaue Trikots geliefert werden könnten. Als das Paket dann eintrudelte, war die Überraschung groß: Die angekündigten blauen Trikots waren rot.

Als das Union-Team daraufhin in Alstätte antreten musste, kam es  in den neuen,  roten Trikots aus der Kabine – die Alstätterinnen konnten es kaum fassen: “Die spielen ja in rot, in unseren Farben” , hieß es beim VfB, ehe die Gastgeberinnen gebeten werden mussten, ihre Trikots zu tauschen…

In “Rot” waren 2006 für die Union B-Juniorinnen Anton Hüßler, Werner Gehrmann, Alexa Herten, Pia Sendfeld, Desiree Gehrmann, Katharina Artmann, Bettina Hünteler, Julia Buddendick, Kristina Wissing, Patrick Gehrmann (oben v.l.), Christin Pischke, Katharina Boonk, Katharina Gerling, Lisa Feder, Lida Fedder und Simone Hoppmann (unten v.l.) am Ball.

 

“Vorbilder der Jugend” – Zeitungsbericht aus den 1950ern

Hermann Könemann - Zeitungsbericht aus den 50igern

Dieses Union-Schätzchen ist einmal nicht ein Foto-Dokument vergangener Union-Tage, sondern ein Zeitungsbericht aus den 1950er Jahren, den Torsten Isferding wieder entdeckte: Sein Opa Hermann Könemann war damals einer der “Vorbilder der Jugend”.

Unions Fußball-E-Juniorinnen im September 2006

Union-Mädchen E1- 09-2006

Anna Uckelmann, Sina Farwick, Johanna Luthe, Esin Dayan, Tanja Robra, Trainer Heiko Robra, Isabell Pennegers (hinten v.l.), Carina Witt, Marisa Gebker, Joelina Bognanni, Lea Wansing, Carolin Brinkhaus und Mareen Lammerding(vorne v.l.) zählten im September 2006 zum E-Juniorinnen-Team des SV Union.

Unions U8-Juniorinnen 1997: Erster bundesdeutscher Meister!

Union U 8 1997

Die U 8-Fußballjuniorinnen des SV Union Wessum errangen 1997 den erstmals ausgespielten Meistertitel: Die Münsterland Zeitung berichtete damals über den Erfolg für die Union-Mädchen. Vor Anton Hüßler (hinten links) stellten sich Anne Schulze Kappelhof, Katrin Lösing, Daniela Rose (stehe´nd v.l.), Anne Klammer, Birgit Rose und Christin Holtkamp (unten v.l.) sowie Julia Buddendick, Kristina Wissing, Christin Mielcarek (rechts im Bild stehend), Elisabeth Schulze Kappelhof, Anne Gesing und Iris Börsting (rechts im Bild hockend) auf.

Die D I-Juniorenfußballer des SV Union in der Saison 1985/86

Union D1 1985_86

Stehend hinten von links: Alexander Scheffner, Torsten Isferding, Christoph Fleuth, (Betreuer) Hans Isferding, Andre Wittland, Maximilian Deikert, Matthias Gehling; knieend vorne von links: Christian Tenhündfeld, Markus Kramer, Stefan Schmidt, Klaus Scheffner, Mark Gerling; liegend von links: Martin Rattmann und Frank Hintemann

Die Union-Schülermannschaft im Jahr 1970

Schüler 1970

Die Schülermannschaft des SV Union im Jubiläumsjahr 1970:Theo Brüning, Ewald Bertling, Ludger Tenbreul, Josef Scheffner, Gregor Kindler, Leo Wittland, Betreuer Johannes Brüning (oben v.l.), Josef Wittland, Manfred Mester, Wolfgang Fiegenbaum, Franz Walfort, Herbert Grotholt (vorne v.l.) kickten damals im Union-Trikot.

 

Die Union-Knabenmannschaft im Jahr 1970

Knaben 1970

Die Knabenmannschaft des SV Union im Jubiläumsjahr 1970: Georg Grosche, Ludger Uhling, Heinz Brüning, Bernhard Slag, Matthias Hassels, Herbert Grotholt, Heinz Tenbreul, Hermann Bründermann (oben v.l.), Franz Benölken, Hermann Brüning, Bernhard Wittland, Hermann Josef Hassels und Werner Terhaar (unten v.l.) kickten damals im Union-Trikot.

 

Neue Trikots für die Lauftreff-Abteilung waren 2005 fällig

Union Lauftrikots 2005

In neuen Trikots – zur Verfügung gestellt von der Provinzial-Versicherung Lefering – präsentierten sich die Aktiven der Union-Lauftreffabteilung im Jahr 2005

 

SV Union A-Junioren 1995

A-Junioren 1995

Im Jubiläumsjahr 1995 (75 Jahre SV Union) waren F. Birdir, D. Gebker, Chr. Terdues, E. Kramer, T. Scheffner, U. KRamer, P. Trocha, Betreuer W. Ikemann (oben v.l.), K. Vennekötter, M. Gehling, T. Gehling, M. Hork und B. Evelek für die A-Jugend-Mannschaft des SV Union aktiv.

 

SV Union E I-Junioren 2000/01

union E I 2000-01

Für den SV Union Wessum waren in der Saison 2000/01 für die E I-Juniorenmannschaft Jens Wittland, Dominik Lösing, Marcel Gesing, Frank Rose, Aaron Langemeyer, Hendrik Rose, Tobias Willermann, Frank Gesing, Philipp Könemann, Jan Temme, Tobias Niewerth, Gerrit Lefering, Jens Böcker, Fatih Belger und Johannes Gerling aktiv.

 

SV Union Wessum I im Jubiläumsjahr 1970

Union I 1970

Für den SV Union Wessum I im Jubiläumsjahr 1970 waren Heinz Waldmann, Karl-Hermann Kottland, Heinrich Grotenhoff, Johannes Brüning, Helmut Scheffner, Heinz Uhlenkott, Josef Vennekötter, Hermann Hartmann, Bernhard Waldmann, Theo Brüning (Mannschaftsbetreuer), Willi Eing (Mannschaftsbetreuer), Karl-Heinz Hennig (Übungsleiter) (oben v.l.), Wilhelm Wantia (Linienrichter), Heinrich Gebker, Helmut Walfort und Bernhard Grotenhoff (unten v.l.) aktiv.

 

SV Union Wessum II im Jubiläumsjahr 1970

Union II 1970

Für den SV Union Wessum II im Jubiläumsjahr 1970 waren Bernhard Vennekötter, Hermann Boonk, Josef Benölken, Alfons Fleer, Josef Bertling, Günter Lange, Josef Kramer, Ewald Gehling, Mannschaftsbetreuer Hermann Horst (oben v.l.), Heinz Bertling, Gerhard Eing und Paul Trappmann im Einsatz.

 

SV Union Wessums Jugendmannschaft im Jubiläumsjahr 1970

union Jugend 1970

Für Union Wessums Jugendmannschaft im Jubiläumsjahr 1970 (“50 Jahre SV Union”) waren Karl-Heinz Beßler, Paul Kramer, Manfred Hüßler, Franz Gebker, Walter Walfort, Gerhard Haveloh, Hubert Mester mit Jugendleiter Heinrich Grotenhoff und Jugend-Geschäftsführer Josef Vennekötter (oben v. l.), Karl Elkemann, Josef Kottland, Heinz Fleer, Gerhard Niewerth, Eberhard Fleer und Helmut Könemann (unten v.l.) aktiv.

 

SV Union Wessum III im Jubiläumsjahr 1970

Union III 1970

Für die dritte Mannschaft des SV Union waren im Jahr 1970 Alfons Walfort (Mannschaftsbetreuer), Anton Hüßler, Josef Vöcking, Ludger Hochscherf, Hermann Wittland, Heinz Gehling, Hermann Fleer, Bernhard Vöcking, Theo Wittland, Walter Hüßler, Johannes Kramer und Herbert Gerling am Ball.

Der Union-Jugendvorstand im Jahre 1991

img042 Vorstand 1991

Anton Hüßler,  Wolfgang Puscz,  Hermann-Josef Brüning,  Karl-Heinz Kappelhoff,  Bernhard Grotenhoff,  Bruno Grotenhoff,   Andreas Massing,  Ulrike Decker (geb. Heynk), Gesina Waldmann (geb. Grotenhoff) (oben v.l.), Michael Hork,  Thomas Vöcker,  Petra Terbeck und Beate Hackfort (geb. Terbeck) (unten v.l.) waren im Jahr 1991 im Jugendvorstand des SV Union aktiv.

Die Altliga-Fußballer des SV Union im Jahr 1995

Altliga 1995

Im Jubiläumsjahr 1995 (“75 Jahre SV Union Wessum”) waren im Altliga-Team K.-H. Heming, J. Kottland, H. Teklüve, B. Brewing, Th. Brüning, J. Vennekötter, H. Gehling, Betreuer F. Mihm (oben v.l.), M. Hüßler, H. Könemann, Th. Kappelhoff, B. Vennekötter und K.-H. Kottland (unten v.l.) am Ball.

 

Der Vorstand der Tennis-Abteilung im Jahr 1995

Tennisvorsdtand 1995 ohne

Im Jubiläumsjahr 1995 standen F. Blömer (Sportwart), N. v. Greensveen (Platzwart), T. Schwarte (Abt.-Leiter), Ch. Hein (Sportwartin), H. Uhling (Gesch.-Führer) und J. Vennekötter (Kassenwart) der Tennisabteilung vor.

Union-Fußballer der “ersten Stunden”

Foto Theo Brüning

Hermann Hüßler, Bernhard Gesing, Heinz Uhlenkott, Hermann Hartmann, Johann Weßling, Heinz Enk (oben v.l.), Hubert Buddendick, Bernhard Rörick (Mitte v.l.), Theo Brüning, Werner Hillbring, Werner Centara, Hermann Könemann (unten v.l.).

Aufsteigermannschaft 1989: die erste Meden der TA Union Wessum

medenmannschaft 1989

Für die erfolgreiche Meden-Mannschaft der Union-Tennisabteilung um Trainer R. Busch (links) griffen M. Schölkes, J. Gerling, B. Röttger, M. Grotenhoff (oben v.l.), St. Heynk, K.-H. Pohl, F. Blömer und St. Blömer (unten v.l.) zum Schläger.

 

Viele Fragezeichen bei diesem Schätzchen

Foto 1

Bei dieser Aufnahme – vermutluch aus der Gründungszeit des SV Union – sind weder Aufnahmedatum noch Mannschaftsname bekannt. Auf dem Foto sind auch nicht alle Akteure identifiziert: Von links (?), Theodor Heßling, Hubert Wissing, (?), Heinrich Scheffner, (?), Martin Buddendick, Josef Enk, Josef Scheffner, (?), Josef Kottland, Heinrich Gebker und (?).  Sollten noch einige Frage(zeiche)n geklärt werden können, dann bitte Antworten an die Geschäftsstelle.

 

“Dritte Halbzeit” bei der Fußball-Stadtmeisterschaft 2009 in Graes

4 ohne

Bei der Fußball-Stadtmeisterschaft 2009 in Graes läuteten Christian Heselhaus, Markus Hork, Karl-Heinz Kappelhoff, Karl-Heinz Bessler, Bernd Wittland, Christoph Jaschke, Arne Scheffner und Stefan Wittland (v. l.) die “dritte Halbzeit” mit einem erfrischenden Kaltgetränk ein.

 

Unions kleinste Karate-Kämpfer 2001

Unsere Kleinsten 2001

Im Jahr 2001 entstand diese Aufnahme, die die jüngsten Karatesportler des SV Union bei einer ihrer Übungsstunden zeigt, die damals noch in der Turnhalle der Bernsmannskampschule stattfand.

Unions Zweit-Garnitur 1933

Foto Karl-Hermann Kottland web

Der Wessumer Sportverein, der in seiner Gründungszeit unter dem Dach der DJK (Deutsche Jugendkraft) ein sportliches Zuhause fand, schickte bereits 1933 eine starke zweite Mannschaft in die Spiele: (v. l.) Vorsitzender Josef Scheffner, Josef Hüßler, Hans Konopka, Hermann Nünning, Alfons Scheffner, Julius Vennekötter, Josef Buddendick, Hubert Wissing, Heinrich Nünning, Hugo Laing, Wilhelm Scheffner, ?.

 

Fußball-Dorfmeister 1996: die Elf aus dem Schüttenfeld

Dorfmeister 1996 Schüttenfeld

Für den Dorfmeister 1996 am Ball stehend von links: Robert Rehorst, Jörg Ikemann, Thilo Scheffner, Bernd Elkemann, Michael Scheffner, Andreas Schepers, Ludger Hill, Klaus Weitkamp, Martin Waldmann; kniend von links: Arne Scheffner, Klaus Scheffner, Uli Kramer, Thomas Mathieu, Thomas Vöcking, Martin Termathe und Leo Bründermann

Impressionen von der Ski-Freizeit des SV Union I 1993 in Mayrhofen

Union Ski 1993

Stefan Gesing, Christoph Jaschke, Dieter Könemann und  Norbert Schöpe genießen eine Ski-Pause (Foto oben links),  Heinrich Gebker und Andreas Rörick die Aussicht (Foto oben Mitte), während Dirk Vöcker seine Wedel-Künste präsentiert (Foto oben rechts). Klaus Ikemann, Ilhan Erdogan, Johannes Kramer und Heinrich Gebker stärken sich (Foto Mitte), während sich Christoph Jaschke, Dieter Könemann und Norbert Schöpe ein Sonnen-Bad gönnen (Foto unten links). Karl-Heinz Kappelhoff, Thomas Vöcker, Josef Vennekötter und Bruno Grotenhoff setzten stattdessen auf einen kühlen Trunk (Foto unten rechts).

Das Rätseln um diese Mannschaft ist noch nicht beendet

img012

1114 Personen haben auf Facebook mit gerätselt, wer auf diesem “Schätzchen” von Anton Hüßler zu sehen ist. Hüßler schätzte das Alter der Aufnahme auf etwa 15 Jahre. Unten v. l. sollen es ?, ?, Philipp Könemann, Tobi Niewerth, Philipp Kemper, Michael Tenhumberg und Lukas Diehlmann sein, oben wurden Michelle Bunsenberg (?), Marcel Gesing, Frank Bogenstahl, Alexander Lauen, Jens ? und Robin Gesing erkannt.

D-Jugend-Fußballer 1996 beim Turnier der DJK Eintracht Stadtlohn

D-Jugend 1996

Für den SV Union vor 20 Jahren aktiv: Patrick Trocha (Trainer), Andre Fleer, Dennis Junker, Hendrik Bertling, Michael Nieratschker, Christian Wittland, Andre Öllerich (Trainer) (oben v.l.),  Tim Daum, Andreas Hermann, Michael Boll, Andre Hennig, Hendrik Laing, Andreas Terbeck, Tim Kottland und Christian Bogenstahl (unten v.l.).

Pokal-Schätzchen des SV Union

Holzschuh-Pokal 12694742_189826261384831_1285451908766696386_o

Holzschuh-Pokal 10991753_189826211384836_5873175493427602027_o

Pokale Union

Jan Haveloh hat sie beim Surfen auf Facebook entdeckt: Dort hatte Oliver Kock auf der Seite “Ahaus in alten Zeiten – History” ein Fußball-Kuriosum verölffentlicht. Aus dem Nachlass seines Opas Heinrich Kock stammt der Holzschuh-Pokal aus dem Jahr 1947 (Fotos oben). Kock meinte: “Da nach dem Kriege keine Pokale zu bekommen waren, wurde man kreativ”.

Der untere Pokal befindet sich im Besitz des SuS Legden und dürfte ebenfalls Mitte des vergangenen Jahrhunderts vom SV Union vergeben worden sein. Beim großen Clubheim-Brand in Legden vor einigen Jahren “überlebte” der Holz-Pokal die Katastrophe und hat danach einen Ehrenplatz im neuen SuS-Clubheim gefunden.

Union-Mädchenteam im Jahr 1995

1995 mädchen img014

Für den SV Union waren 1995 auch Wolfgang Hoppe, Britta Trocha, Martina und Beate Dues, Anton Hüßler (oben v.l.), Anna Reinfeld, Monika Stegemann, Christina Hemling, Stiffi Haveloh, Canan Karaca und Kerstin Hemling (unten v.l.) am Ball.

Küchenhelfer beim Zeltlager 2009 in Jesberg

schätzchen

Wieviele Kartoffeln Maria Termathe und Philipp Korte im Küchenzelt beim Union-Zeltlager 2009 in Jesberg geschält haben, iswt nirgendwo festgehalten. Per Foto ist allerdings die Freude an dieser Arbeit dokumentiert …

Hoch hinaus im Zeltlager 2009 in Jesberg bei der Wanderrallye

Zeltlager Jesberg 2008 Wanderrallye

Auf dem Hochsitz von links: Johannes Elskamp, Lukas Feldkamp, Jonas Flögel; auf der Leiter von unten nach oben: Jannik Sudhues, Jan Wessling, Alexander Böcker

 

Dorfmeister 1992: Schüttenfeld

Dorfmeister 1992 Schüttenfeld

Dieses Union-Schätzchen stammt aus dem Jahr 1992 und zeigte die erfolgreichen Fußballer aus dem Schüttenfeld, die sich zum Sieg bei der von Union organisierten Dorfmeisterschaft der Vereine/Nachbarschaften feiern ließen: stehend von links Jürgen Weitkamp, Michael Scheffner, Markus Kramer, Klaus Scheffner, Tobias Bessler, Thilo Scheffner, Robert Rehorst, Andreas Schepers; kniend von links: Dieter Könemann, Martin Termathe, Christian Rörick, Klaus Weitkamp, Josef Gebker und Bernd Elkemann.

Unions C-Junioren 1982

Für die C-Juniorenmannschaft des SV Union waren  1982 Trainer Georg Winkelhaus, Bruno Kramer jr., Dirk Winkelhaus, Öczan Ceyran, Heinz-Jürgen Niewerth, Thomas Gerling, Stefan Gesing, Betreuer Bruno Grotenhoff (oben v.l.),  Jürgen Kappelhoff, Norbert Schöpe, Hans-Jürgen Wessling, Thorsten Wegener und Dietmar Weiper (unten v.l.) am Ball.

C I 1979 IMG-20160119-WA0002

Unions D-Jugend (“Knaben”) in der Saison 1969/70

In der damals so genannten Knaben-Mannschaft des SV Union waren Gregor Grosche, Ludger Uhling, (?), Bernd Slag, Matthias Hassels, Herbert Grotholt, Heinz Tenbreul, Hermann Bründermann (oben v.l.), Franz Benölken, Hermann-Josef Brüning, Bernd Wittland, Hermann-Josef Hassels und Werner Terhaar (unten v.l.) am Ball.

D-Jun 1969-70 ohne

Unions E-Jugend im Jahr 1986

Für den SV Union schnürten 1986 Trainer Helmut Scheffner, Jens Zukunft, Elmar Terdues, Maximilian Luthe, Christoph Fleuth, Mark Gerling, Ralf Frankemölle, Trainer Alfons Hintemann (oben v.l.),  Klaus Vennekötter, Uli Kramer, Tobias Gehling, Klaus Walfort und Sven Gehling (unten v.l.) die Fußballschuhe.

Schätzchen E-Jugend 1986

Union Wessum IV im Jahr 1995

Für die “Vierte” des SV Union im Jahr 1995 aktiv:  Betreuer Robert Rehorst, Thomas Rose, Matthias Terbeck, Ludger Hill, Hermann Rörick, Bruno Kramer jr. (stehend von links),  Jürgen Gerling, Hermann-Josef Grotenhoff, Michael Sewcz, Jürgen Rose, Robert Terdues, Matthias Lange (kniend von links).

Union 4 1995 (1)

Union Wessum III im Jahr 1995

Für die “Dritte” des SV Union waren 1995 Betreuer Stefan Banseberg, Thomas Gerling, Andreas Lange, Jürgen Weitkamp, Tobias Fleuth, Torsten Isferding, Thomas Boonk, Edgar Sudhues, Trainer Hermann Kappelhoff (oben v.l.), Matthias Gehling, Michael Hork, André Wittland, Jan Osterkamp, Thorsten Wegener und Andreas Rose (unten v.l.) am Ball.

Union 3 1995 ohne

Union Wessum II im Jahr 1995

In der “Reservemannschaft” des SV Union zählten 1995 Betreuer Dirk Wagner, Hendrik Korte, Norbert Buddendick, Johannes Elskamp, Werner Dennemann, Karl-Heinz Kappelhoff, Andre Temming, Martin Waldmann, Bernd Sundermann, Betreuer Stefan Gesing, Betreuer Karl-Heinz Bessler (obere Reihe v.l.), Heinz-Jürgen Niewerth, Dirk Bertling, Rainer Böcker, Andreas Rörick, Hans-Jürgen Weßling und Dirk Winkelhaus (unten v.l.) zur Stammbesetzung.

Union 2 1995 ohne namen

Union Wessum I im Jahr 1995

Für das Team des damaligen Union-Trainers Cees Warringa (oben 3. v. r.) schnürten im Jahr 1995 Thilo Scheffner, Ralf Wittland, Elmar Terdues, Reiner Kellermann, Thomas Frankemölle, Christoph Jaschke, Bruno Grotenhoff, Frank Blömer (oben v. l.), Betreuer Patrick Trocha, Uwe Wittland, Heinz-Josef Gebker, Martin Termathe, Thomas Vöcker, Dirk Vöcker und Andre Temming (unten v.l.) die Fußballschuhe. Vorsitzender Walter Ikemann und Betreuer Heinrich Gebker (oben v.r.) gesellten sich gerne zur Mannschaft hinzu.

Union 1 1995 ohne

Die C-Jugend des SV Union 1970/71

Für die “Schülermannschaft” des SV Union kickten in der Saison 1970/71 ?? Wittland, Manfred Wesker, Wolfgang Fiegenbaum, Franz Walfort, Herbert Grotholt (vorne v.l.), Theo Brüning, Ewald Bertling, Ludger Tenbreuel, Franz-Josef Scheffner, ???, Leo Wittland und Betreuer Johannes Brüning (stehend v.l.).

C-Jugend 1970-71 ohne

(Sollten Sie die fehlenden Namen ergänzen können, bitte Nachricht an die Union-Geschäftsstelle)

Der Bau des Clubheims 1995

Im Stadion an der Südstraße entstand im Jahr 1995 unter tatkräftiger Mithilfe vieler Vereinsmitglieder das neue Clubheim.

Sportplatz Neubau Clubheim 1

Zu den fleißigen Handwerkern zählten auch Hendrik Korte, Andre Temming, Werner Gerling, Karl-Heinz Bessler, Michael Hennig, Hans-Jürgen Weßling, Stefan Elskamp, Karl-Heinz Hennig (v.l.).

Helfer Neubau Clubheim

 

Die Union-Schiedsrichter im Jahr 1995

Torsten Isferding, Heinz Grotenhoff, Karl-Heinz Hennig, Klaus Ikemann, Walter Ikemann und Patrick Trocha (v. l.) versahen vor 20 Jahren für den SV Union den “Dienst an der Pfeife”.

Schiedsrichter 1995

 

Die F II-Junioren des SV Union im Jahr 1995

M. Hork als Betreuer/Trainer sowie H. Nießing, T. Bausch, P. Elkemann, M. Kaufmann, M. Große-Gehling, B. Herbers, A. Fleer, J.-B. Vennekötter (stehend v.l.), M. Kappelhoff, I. Niehues, F. Nitsche, M. Terhaar und Chr. Vinkelau (vorne v.l.) bildeten das F II-Juniorenfußballteam des SV Union im Jubiläumsjahr 1995.

F II 1995

Unions Minikicker 1995

Die Minikicker aus dem Jubiläumsjahr 1995 sind längst gestandene Männer: (stehend v. l.) G. Niewerth, H. Grotholt T. Gehling, M. Hork (Betreuer), Fr. Krösing, F. Niewerth, H. Grotholt, Ch. Hemling, Ch. Wittland, Ch. Fellrath, Th. Buddendick, (knieend v.l.) M. Tenhumberg, D. Wagner, M. Kappelhoff, S. Kohlgraf und R. Gesing.

Minis 1995 neu

Gruppensieger und Großkreismeister 1981/82: Union Wessum D I

Die D I-Juniorenfußballer des SV Union errangen in der Saison 1981/82 ohne Punktverlust und mit 153:4 Toren zunächst den Gruppensieg und anschließend ebenfalls verlustpunkfrei in der Meisterrunde den Titel im Kampf um die Großkreismeisterschaft. Für den SV Union damals am Ball T. Kappelhoff, J. Weiper (Betreuer), N. Budendick, R. Gebker, B. Sundermann, B. Heselhaus, R. Wittland, D. Wittland (oben v.l.), A. Rose, E. Sudhues, R. Böcker, M. Schölkes, T. Vöcker und D. Bertling.

Union D I 81-82 ohne

Unions Fußballerinnen im Jubiläumsjahr 1995

Vor 20 Jahren kickten M. Niewerth, D. Gerling, A. Vöcker, N. Gausling, B. Niewerth, S. Kappelhoff, H. Redegeld, A. Feldhaus, A. Niewerth (stehend v. l.), M. Vierhaus, A. Walfort, D. Kramer, B. Terbeck, A. Oellerich, H. Gerling und S. Gerling (knieend v. l.) für den SV Union Wessum in der Frauenfußball-Mannschaft.

Union FRauen 1995

Der Union-Vorstand im Jubiläumsjahr 1970

Im Vorstand des SV Union Wessum waren im Jubiläumsjahr 1970 (50 Jahre Union) tätig:

Helmut Scheffner, Hermann Horst, Paul Trappmann, Hubert Hassels, Heinz Brüning, Alfons Walfort, Ewald Gebker, Josef Vennekötter, Karl-Heinz Hennig, Willi Eing, Hermann Vortkamp, Manfred Uhling (obere Reihe v. l.), Hermann Hartmann, Bernhard Waldmann, Werner Elfering, Hermann Könemann, Theo Brüning und Josef Hüßler (sitzend v.l.).

Vorstand 50 Jahre Union 1970

Karate beim SV Union

Im Jahr 2001 traf sich die Karategruppe 2 des SV Union regelmäßig zum Training in der Sporthalle der Bernsmannskampschule.

Karategruppe 2

Die ersten Schritte in der Bezirksliga

Gegen den Mit-Aufsteiger Concordia Flaesheim gelang es Anke Holtkamp (l.) und UnionWessum Ende der 1990er Jahre, sich in der Frauenfußball-Bezirksliga bestens zu behaupten. Mit 6:0 fertigte der Neuling aus Wessum den späteren Westfalenligisten damals glatt ab.

Anke Holtkamp Bezirksliga Neulinge

B-Juniorinnen steigen 2010 als Meister in die Bezirksliga auf

Nach einem 5:1-Sieg gegen Arminia Gronau machen die Fußball-B-Juniorinnen des SV Union am 5. Juni 2010 den Aufstieg in die Juniorinnen-Bezirksliga perfekt: 22 Siege, zwei Unentschieden (1:1 beim SuS Legden; 1:1 gegen GW Nottuln) und zwei Niederlagen (1:3 gegen SuS Legden; 1:3 bei Eintracht Stadtlohn) stehen nach dem erfolgreichen Spieljahr in der Kreisliga A zu Buche – und am Ende ein knapper Zwei-Punkte-Vorsprung vor DJK Eintracht Stadtlohn.

Fünf Jahre später sollte der Abschied aus der Bezirksliga gelingen: Das aktuelle B-Juniorinnen-Team ist als Bezirksligameister in die Westfalenliga aufgestiegen.

union Mädchen wB Meister 2009-10

 

Unions kleinste Fußballerinnen im Herbst 2005

Trainerin Gabi Tiebel, Laura Farwick, Marie Tenbeitel, Vivien Andresen, Jasmin Mack, Marie Tiebel, Elena Adler, Trainer Stephan Lendring (oben v. l.), Lea Lombeck, Sarah Tiebel, Katharina Lange und Pia Gerling (unten v. l.).

Unions Kleinsten F 11-2005

Die F-Juniorenfußballer des SV Union im Jahr 1997

Mit ihren Trainern Helmut Könemann (links) und Bernd Wittland (r.) kickten Philipp Könemann, Gerrit Lefering, Frank Gesing, Kristina Wissing, Frank Rose, Max Kandel (stehend v.l.), Hendrik Lefering, Nils Temme, Matthias Grotholt, Jan Temme, Tobias Niewerth und Hendrik Rose (knieend v.l.) für den SV Union.

F-Jugend 1997 web

Union Wessum I 1999/2000

Für den SV Union Wessum I waren zur Jahrtausend-Wende Arne Scheffner, Thilo Scheffner, Bruno Grotenhoff, Christian Heselhaus, Christoph Jaschke, Spielertrainer Ruud Hankel, Stefan Herbers, Thomas Vöcker, Betreuer Patrick Trocha (oben v.l.), Bernd Wittland, Thomas Frankemölle, Dirk Vöcker, Berdan Evelek, Dieter Könemann, Martin Termathe, Heinz-Jürgen Niewerth und Bernd Holtkamp (unten v.l.) am Ball.

I-Mannschaft (2) ohne

Union-Junioren freuen sich über den Pokal

Dieses Foto wurde Anfang/Mitte der 1980er Jahre bei einem Turnier in Ottenstein gemacht. Über den gewonnenem Pokal freuten sich Bianca Rempe, Jan Osterkamp, Elmar Terdues, Jörg Beßler, Michael Hork, Thilo Scheffner, Uli Kramer, Christoph Terbeck, Klaus Walfort, Andre Gesing (hinten v. l.),  Christoph Bertling, Alexander Tobias Scheffner, Martin Deiters, Tobias Beßler, Frank Kellermann, Jörg Ikemann und Robert Terdues (vorne v. l.).

Fußball 2 mit Pokal

Meistermannschaft 2007/08: Union Wessum  E III

Zum Meisterteam zählen die Trainer Bernd Grotholt, David Brüning und Hansi Wessling (hinten v. l.) sowie die Spieler Nico Hemling, Jan Wessling, Ali Karim, Maxi Weiper, Florian Früchting, Christoph Fleer, Michael Debbing, Jan Langkowsky und Timo Mura.

Union E3 Meister 07_08

Unions F-Junioren bei einem Hallenturnier 1986

Für das junge Union-Team spielten Bernd Wittland, Stefan Herbers, Jürgen Lefering, André Öllerich, Arne Scheffner, Berdan Evelek (oben v.l.), Bernd Holtkamp, Dominik Herbers, Markus Deiters, Henric Böcker, Dirk Wittland, Markus Hork und Thomas Vöcking (unten v.l.) mit.

F-Jugend 1986 nach einem Hallenturnier ohne

Unions Meistermannschaft: D II-Junioren im Jahr 2008

Dominik Witte, Thomas Benning, Maik Langkamp, Timo Sudhues, Dennis Markwart (oben v.l.), Emerald Abbing, Fynn Riepe, Christopher Blömer (kniend v.l.), Torhüter Nils Trappmann (vorne) sowie die Trainer Manfred Benning und Thomas Rieße (im Hintergrund) freuten sich für SV Union über den Titelgewinn.

Union D2 Meister 2008

Eine A-Junioren-Mannschaft des SV Union vor dem Gastspiel in Graes 1958

Ewald Wissing (Jugendleiter), Erich Banseberg, Erich Enk, Helmut Scheffner, Josef Horst, Herbert Gerling, Gerd Jaschke (oben v.l.), Heinz Waldmann, Alfons Hintemann, Bruno Kramer (Mitte v.l.), Karl Bertling, Günter Egbringhoff und Josef Lohaus (unten v.l.) machten sich auf zum Nachbarn-Derby.

A-Jugend 1958 vor einem Spiel in Graes web

Die Namen sind bekannt – nicht aber das Aufnahmejahr und die Mannschaft

Fest steht aber, dass August Schulte, Johann Dues, Heinrich Nünning, Heinrich Gebker, Josef Kottland, Josef Scheffner, Martin Buddendick, Theodor Heßling, Heinz Enk, Bernhard Waldmann (oben v.l.),  Heinrich Scheffner, Hubert Buddendick und Bernhard Dünne (unten v.l.) für den SV Union gekickt haben. Wann und in weclher Mannschaft, das ist bisher noch unbekannt. Wer das Foto einordnen kann, der sollte sich bitte an der Union-Geschäftsstelle melden.

Foto 2

Unions Hallenfußball-Nachwuchs bei der Siegerehrung 2005

Beim Hallenfußballturnier im Februar 2005 waren Unions F-Junioren Lukas Feldkamp, Alexander Böcker, Raphael Rosenfeld, Oliver Fleuth, Jan Lucca Berning, Lukas Rose, Matthis Elskamp und Nils Leuker bei der Siegerehrung die “Größten”.

Union Hallenturnier Siegerehrung feb 2005

 

Unions “Erste” im Jahr 1961

Für die erste Fußballmannschaft des SV Union waren im Jahr 1961 Helmut Scheffner, Paul Jaschke, Josef Gebker, Heinrich Grotenhoff, Rudolf Ebbers (oben v.l.), Heinz Uhlenkott, Alfons Fleer, Heinz Niewerth (Mitte v.l.), Heinz Waldmann, Heinrich Kappelhoff und Paul Trappmann (unten v.l.) am Ball.

1- Mannschaft 1961 web

Unions F-Junioren 1998

Für das F-Juniorenteam des SV Union waren 1998 Trainer Hans Temme, Frank Gesing, Jan Temme, Jens Wittland, Hendrik Rose, Kristina Wissing, Trainer Bernd Wittland (oben v.l.), Matthias Wittland, Gerrit Lefering, Max Kandel und Frank Rose (unten v.l.) am Ball.

F-Jugend 1998 web

Hallenfußball-Kreismeister: Unions E-Juniorinnen 1993/94

Für das Meisterteam des SV Union waren damals dabei:

Anton Hüßler, Anna Reinfeld,  Kerstin Hemling, Canan Karaca, Monika Stegemann, Christina Hemling (hintere Reihe v.l.), Stefanie Haveloh, Nicole Fladausch und Sonja Söbbing (unten v.l.).

union mädchen alt

Die A-Jugend des SV Union im Jahr 1966

knieend von links: H. Gebker, W. Scheffner, W. Gebker

aufgestützt von links: H. Gehling, R. Ikemann, A. Walfort

stehend von links: H. Koisorb, H. Wellekötter, H. Vortkamp, K.-H. Kottland, J. Vennekötter, B. Grotenhoff, J. Kramer, B. Beckmann, Th. Gebker, H. Gesing

A-Jugend 1966

 

“Jetzt schlägt’s 13″ – ein älterer Artikel, vermutlich aus dem Kicker

Michael Böckmann hat folgende Meldung wieder entdeckt – vermutlich stammt sie aus dem Kicker.

Anton Hüßler erinnert sich an das Spiel und ergänzt:

“Das Spiel der damaligen U13 Darfeld - Wessum fand am 14.12.1988 auf dem Schlackeplatz in Darfeld statt. Bianca Rempe schoss dabei sogar 16 Tore: 15 Tore für Wessum und ein Eigentor (für Darfeld).

artikel

Aufstieg in die Bezirksklasse 2005: das Cilly-Aussem-Tennisteam der TA SV Union

Die Cilly-Aussem-Mannschaft schaffte im  Jahr 2005 den Aufstieg in die Bezirksklasse. Für die Union-Tennisabteilung schlugen Karen Ebert, Maren Bertling, Sabrina Börst, Theresa Schrage und Judith Schmidt (v. l.) auf.

bml 3 Tennis 2005

Union-Langstreckler bei der Marathon-Vorbereitung

Eine Gruppe vom Union-Lauftreff bereitete sich auf den Marathon 2003 in Münster vor: Christian Enk, Anton Kretschmann, Herbert Kösters, Michael Hork, Bernd Elkemann, Christian Schulze-Icking, Hermann Tenbreul und Manfred Laing (v.l.).

bml 3 läufer

Unions U 8-Fußballerinnen und ihre Gäste beim Turnier an der Südstraße

Die jüngsten Union-Fußballerinnen hatten zum Turnier etliche Nachwuchsmannschaften der Region eingeladen. Darunter auch den FC Oeding, der von der aktuellen Trainerin der FC-Landesliga-Mannschaft, Katja Schulten-Jägering (oben 2. v.r.) betreut wurden.

Anton Hüßler ergänzt: Das Bild müsste aus der Saison 1995/96 sein. Oben v.l. Anton Hüßler, Wiltrud Blickmann (FC Oeding), Trainerin und Co-Trainer Osterwick,  Katja Schulten und Co Trainerin FC Oeding.

Als Spielerinnen waren für Union Wessum dabei: Mitte v.l. Anne Schulze Kappelhof, Katrin Lösing; Daniela Rose
                                       unten v.l. Anne Klammer, Birgit Söbbing, Christin Holtkamp
                                       Mitte v.r. Julia Buddendick, Kristina Wissing
                                       unten v.r. Elisabeth Schulze Kappelhof, Anne Gesing, Iris Börsting.

Union U 8 Turnier

Union-Minikicker 2007 beim Hallenturnier

Ein Minikickerteam des SV Union nahm im  Januar 2007 am Hallenturnier in der Vesterthalle in Ahaus teil. Dabei waren Heinz-Josef Gebker, Linus Gebker, Katharina Weiper, Lena Termathe, Elias Sosul, Dirk Wilkes (hinten v.l.), Gerrit Vöcker, Michael Breuers, Hennes Elskamp, Tom Adler, Albert Mapert und Michel Wilkes (vorne v.l.).

bml 1 mini

Ausgezeichnete Fußballer bei der Generalversammlung 1988

Das Union-Schätzchen der Woche zeigt die Fußballer des Jahres, die während der Generalversammlung 1988 ausgezeichnet wurden. Ralf Lange, Josef Vennekötter, Helmut Könemann, Josef Kottland, Hans-Jürgen Wessling, Dieter Könemann, Bruno Grotenhoff, Martin Heuvel mit dem damailgen Vorsitzenden Hermann Hartmann (v.l.).

bml 2 JHV 1988

 

Union-Nachwuchskicker beim Turnier in Ottenstein

Anfang/Mitte der 1980ziger Jahre waren bei einem Turnier in Ottenstein Betreuer Walter Hintemann, Trainer Jörg Puszcz, Betreuer Ralf Rohling (hinten v.l.),  Bianca Rempe, Christoph Bertling, Fatih Birdir, Jan Osterkamp, Tobias Beßler, Jörg Beßler, Alexander Tobias Scheffner, Andre Gesing, Christoph Terbeck (Mitte v.l.),  Frank Kellermann, Uli Kramer, Thilo Scheffner, Robert Terdues, Elmar Terdues, Michael Hork, Martin Deiters, Klaus Walfort und Jörg Ikemann (vorne v.l.) am Ball.

Fußball1

Wer kennt die Namen? Wer kennt die Mannschaft? Wer kennt das Jahr?

Erneut ein Union-Schätzchen, bei dem derzeit noch Namen der Mannschaft und Spieler sowie das Aufnahmejahr unbekannt sind. Hinweise dazu bitte an die Geschäftsstelle von Union am Sportplatz. Entweder per Telefon (02561/695782) oder per e-Mail an geschaeftsstelle@unionwessum.de

Bild 10

Bislang unbekannte Union-Mannschaft

Wer auf diesem Union-Schätzchen zu sehen ist, ist bekannt. Es sind Paul Jaschke, Matthias Buddendiek, Heinz-Jürgen Rosing, Christian Weiper, Uli Trappmann, Wilhelm Büning (oben v.l.), Dietmar Weiper, Norbert Buddendiek, Heinz Gesing, Jörg Puscz, Hermann Horst, Heinz-Jürgen Niewerth und Christoph Jaschke (unten v.l.). Unbekannt ist bisher allerdings der Mannschaftsname und das Jahr der Aufnahme. Hinweise werden gerne bei der Geschäftsstelle entgegen genommen.

Mannschaft unbekannt foto

Die Union-Knabenmannschaft bei der Sportplatzeinweihung 1964

Für die Union-Knabenmannschaft spielten (von links): Manfred Hüßler, Gerd Wittland, Paul Kramer, Karl Elkemann, Walter Walfort, Helmut Könemann und Josef Kottland.

Sportplatzeinweihung 1964 Knaben

Neue Trikots für Union I

Über die neue Garnitur freuen sich zu Beginn des Jahrtausends Vorsitzender Josef Vennekötter, Geschäftsführer Karl-Hermann Kottland, Trikotsponsor Ludger Vöcking, Fußballobmann Helmut Könemann, Bruno Grotenhoff, Thomas Mathieu, Christian Heselhaus, Thilo Scheffner, Christoph Jaschke, Thomas Frankemölle, Trainer Jaap Bijkerk (oben v.l.), Klaus Vennekötter, Dirk Wilkes, Arne Scheffner, Martin Termathe, Thomas Vöcker, Markus Hork, Dirk Vöcker und Betreuer Karl-Heinz Bessler (unten v.l.).

Trikotübergabe I Mannschaft web

Unions Fußballer (Jahr unbekannt)

Johann Hüßler, Hermann Hüßler, Hans Konopka, Hermann Heßling, Josef Uhling, Joachim Stöber, Josef Wienand, Heinrich Grothues, Richard Ikemann, Johann Laing, Johann Kemper (v.l.) spielten für den SV Union.

Foto Karl-Hermann Kottland 1

Unions C-Jugend 1993/94

Für Union damals am Ball (oben von links): Betreuer Andreas Lange, Trainer Thomas Vöcker, Thomas Mathieu, Sebastian Benkhoff, Carsten Gehling, Stefan Herbers, Bernd Holtkamp, Trainer Bruno Grotenhoff und (unten von links): Patrick Schmidt, Sebastian Gehling, Jörg Vöcker, Stefan Wittland, Dirk Wittland, Bernd Wittland.

1993-1994 C-Jugend web

Auf dem Weg zum Titel 1988

Die Fußballer des SV Union Wessum I haben sich in der Saison 1987/88 auf den Weg gemacht, den Titel in der Kreisliga A zu holen. Und Bernd Könemann, Franz Gebker, Karl-Heinz Kappelhoff, Werner Dennemann, Josef Kottland, Klaus Lefering, Bernd Wittland, Spielertrainer Bernd Meier, Obmann Josef Vennekötter (stehend v. l.), Bruno Grotenhoff, Helmut Könemann, Dieter Könemann, Martin Termathe, Andreas Rörick, Heinz Josef Gebker und Christian Rörick (unten v. l.) sollte das gelingen!

Union 1 8 Meisterteam 87-88

Neue Trikots für Unions A-Junioren 1996/97

Ihre neuen Garnituren präsentierten die A-Junioren-Kicker des SV Union in der Saison 1996/97: Betreuer Johannes Elskamp, Christoph Etzrodt, Andre Öllerich, Stefan Wittland, Hendrik Bußmann, Bernd Holtkamp, Berdan Evelek, Sebastian Benkhoff, Stefan Herbers, Trikotsponsor Michael Sewcz, Trainer Thomas Vöcker, Jugendobmann Hermann-Josef Brüning (obere Reihe v.l.),  Bashkimi Avdullahu, Patrick Schmidt, Bernd Wittland, Sebastian Gehling, Arne Scheffner, Thomas Mathieu, Jörg Vöcker, Ramis Toplica (unten v. l.).

1996-1997 A-Jugend

Neue Trikots für Union III

Ohne Jahresangabe ist das “Schätzchen”, das die Fußballer von Union III nach einer Übergabe von neuen Trikots zeigt. Für den SV Union damals dabei waren Stefan Elskamp als Trikot-Sponsor, Werner Bütterhoff, Hermann Kappelhoff, Andre Wittland, Christoph Bertling, Philipp Korte, Thorsten Klammer, Andreas Rose, Thomas Boonk, Ralf Grotenhoff, Christoph Etzrodt, Jörg Wellekötter, Egbert Kramer, Thomas Rose, Wolfgang Sudhues (oben v. l.), Jürgen Weitkamp, Elmar Terdues, Jörg Ikemann, Sven Gehling, Michael Sewcz, Jürgen Lefering, Christoph Ikemann, Carsten Gehling, Patrick Trocha und Jürgen Rose (unten v. l).

3-Mannschaft Trikotübergabe

Union III beim Kleinfeldturnier 1997

Andreas Lange, Ralf Grotenhoff, Hermann Rörick, Wolfgang Sudhues (oben v.l.), Dirk Winkelhaus, Thorsten Wegener, Bernd Büning und Andreas Rose (unten v.l.) erreichten bei einem Kleinfeldturnier 1997 in Wessum für SV Union III einen zweiten Platz.

Union III 1997

Union Wessum I: Westmünsterlandmeister 1933

In der Chronik endeckt:

Durch die Meisterschaft in der Gauklasse “Westmünsterland” hatte sich Union Wessum qualifiziert für die Ausscheidungskämpfe um die Münsterlandmeisterschaft. Weitere Teilnehmer waren Saxonia 09 Münster als Meister der Gauklasse “Ostmünsterland”, TuS Lünen als Meister der Gauklasse “Südmünsterland” und Teuto Riesenbeck als Meister der Gauklasse “Nordmünsterland”. Unter diesen vier Bewerbern entstand ein verbissener Kampf. Nach mehreren Durchgängen stand die Gaumeisterschaftsfrage noch offen. “Durch den Sieg von Saxonia 09 Münster über Teuto Riesenbeck und Union 20 Wessum über TuS Lünen haben die Bewerber um die Gaumeisterschaft weiterhin glieche Chancen”, so berichtete die Sportpresse am 3. April 1933.

Die Spiele dieser Zeit wurden in der Ahauser Kreiszeitung wie folgt kommentiert:

“Union Wessum fertigte am Sonntag den TuS Lünen mit 5:2 Toren ab. Mit diesem Sieg haben die Wessumer den Punktegleichstand erreicht. Das Ergebnis bestätigt das Können des Münsterländer Gruppenmeisters. Die Wessumer verfügen über einen eminent schnellen Sturm, der auch diesmal das Spiel gegen Lünen entschied. Die Sturmreihe versteht sich ausgezeichnet, die schusssicher und eifrig den 5-Tore-Erfolg sicherstellte.”

oder ein späterer Bericht

“Mit 2:1 blieb Union Wessum auch in Riesenbeck siegreich. Die Wessumer legten zur Halbzeit einen 2-Tore-Vorsprung vor und machten nach dem ersten Gegentor die ,Bude’ zu. Denn den Sieg entscheiden die geschossenen Tore und nicht die exzellente Einzelkönnen verschiedener Leute in den Reihen von Teutonia Riesenbeck.”

Zum Schluss des Wettbewerbs konnte Saxonia Münster das Rennen schließlich für sich entscheiden. und wurde Münsterlandmeister – Union wurde als “Westmünsterlandmeister” Vizemeister im Münsterland.

Für Union waren damals Johann Dues, Heinrich Nünning, Heinrich Gebker, Josef Kottland, Josef Scheffner, Martin Buddendick, Theodor Heßling,Josef Enk (oben v. l.), Heinrich Scheffner, Hubert Wissing und Bernhard Dünne (unten v. l.) am Ball.

Union I 1933

Unions C-Juniorenfußballer 1997

Christian Wittland, Jan Uppenkamp, Andre Buddendick (oben v.l.), Martin Fleer und Sebastian Laing (unten v.l.) ließen sich als Sieger des DFB-adidas-Cup 1997 feiern.

C-Jugend Sieger DFB-adidas Cup 1997 neu

Union-Ausflügler in den 1950er Jahren

Werner Terlaar, Josef Rörick, Bernhard Gesing, Johannes Kappelhoff, Heinz Brüning, Karl Vöcking, Wolfgang Kippel, Werner Zenhtara, Heinz Enk, Heinz Nünning (stehend v. l.), Albert Niewerth, Theo Hartmann, Dieter Jedlitzky (mittlere Reihe v. l.), Hans Gerling, Heinrich Kappelhoff und Johannes Buddendieck (unten v. l.) sind auf diesem “Union-Schätzchen” zu sehen.

Bild 5

Union-Juniorenfußballer im Zeltlager in Freilingen 1985

Wolfgang Enk schreibt zu diesem Schätzchen: “Damals ist die Truppe auf dem Bild gegen eine ortsansässige Jugendmannschaft angetreten. Ergebnis unbekannt, aber wir haben bestimmt hoch gewonnen .  Zu sehen sind: obenv.l.: Dirk Wittland, Bernd Sundermann, Ralf Wittland, Andre Temming, Mariele Rosing, Raphael Gebker, Wolfgang Enk, Edgar Sudhues, Martina Niewerth, Thomas Boonk und Klaus Waldmann, untenv.l.: Uwe Wittland, Matthias Terbeck, Thomas Noldes, Jörg Horst, Kai Wittland, Dirk Vöcker, Martin Schölkes, Andreas Rose, Tobias Fleuth, Thomas Vöcker, Anke Horst und Andrea Hüssler.

Wolfgang Enk

Union-Kicker als Stützen des Westfalenmeisters 1982

Raphael Gebker, Rainer Böcker und Bernd Sundermann (v. l.) zählten zu den Stützen der D-Junioren-Fußballkreisauswahlmannschaft, die 1982 den Westfalenmeistertitel gewann. Die drei Nachwuchsspieler des SV Union waren maßgeblich am Erfolg der Ahaus/Coesfelder Auswahl beteiligt: Auf dem Weg zum Titelgewinn wurde auch der Kreis Gelsenkirchen, der mit dem Gros der D-Junioren des FC Schalke 04 antrat, bezwungen. Im Finale musste sich der Kreis Recklinghausen geschlagen geben.

D-Jugendliche Westfalenmeister 1982 neu

Union Wessum I im Jahr 1995

Die erste Fußballer-Garnitur des SV Union spielte im Jahr 1995 mit Betreuer Norbert Schöpe, Heinz-Josef Gebker, Andre Temming, Ralf Wittland, Bruno Grotenhoff, Betreuer Patrick Trocha, Fußballobmann Helmut Könemann (obere Reihe v. l.), Trainer Peter Broek, Christoph Jaschke, Klaus Vennekötter, Thomas Frankemölle, Ulrich Kramer, Thilo Scheffner, Abt.-Leiter Josef Vennekötter (mittlere Reihe v. l.), Elmar Terdues, Arkan Dayan, Martin Termathe, Thomas Vöcker, Dirk Vöcker und Trikot-Sponsor Manfred Uhling.

1 Mannschaft 1995 web

Die A-Jugend des SV Union im Jahr 1958

Helmut Scheffner, der dieses “Union-Schätzchen” gefunden hat, meint, dass es sich bei diesem Union-Team um die A-Jugend aus dem Jahr 1958 handeln könnte. Für Union damals am Ball: Helmut Scheffner, G. Egbringhoff, Heinz Waldmann, Bruno Kramer, J. Horst, B. Bertling, J. Lohaus, Hubert Herbers, Ludger Pieper, Paul Eugen, Bernd Waldmann, Trainer Hermann Vortkamp, verletzt Martin Elpers (v. l.).

A-Jugend 1958 neu

Ein “echtes” Schätzchen: Union-Fußballer in den 1950/60ern

Für SV Union damals am Ball: Aloys Thauer, Bernhard Rörick, Hermann Hartmann, Bernhard Gesing, Rudolf Ebbers, Josef Gebker, Theo Brüning, Hermann Könemann (stehend v. l.), Heinz Uhlenkott, Josef Weiper, Bernhard Nabers (Mitte v. l.), Hermann  Nabers, Jörg Wilkes und Georg Bröker (vorne v.l.).

Bild 7

Die A-Juniorenfußballer des SV Union 1995 beim Drenthe-Cup in Meppel/NL

Zusammen mit ihrem damaligen Trainer Cees Warringa (oben links) stellten sich die A-Juniorenfußballer des SV Union 1995 beim Drenthe-Cup im niederländischen Meppel vor. Bernd Holtkamp, Carsten Gehling, Markus Hork, Thomas Matthieu, Sebastian Gehling, Stefan Herbers, Betreuer Thomas Vöcker, Betreuer Bruno Grotenhoff (oben v. l.), Bernd Wittland, Jörg Vöcker, André Öllerich, Stefan Wittland, Arne Scheffner, Björn Reinfeld und Patrick Schmdt (unten v. l.) stellten sich zudem zu einem Erinnerungsfoto – heute ein Union-Schatzchen – auf.

A-Jugend 1995 Drenthe-Cup frei

Sebastian Laing: Vor zehn Jahren zur SpVgg

Zur Saison 204/05 zog es den Union-Kicker Sebastian Laing zur SpVgg nach Vreden. Bis zur Spielzeit 2006/07 blieb er beim Verbandsligisten und absolvierte dort unter den Trainern Peter Löschner und Uli Amshoff 34 Spiele. Vier Mal traf er für die Blau-Gelben. Eine lange Verletzungspause zwang den Wessumer über viele Monate zum Zuschauen.

Vor Laing hatte auch der Wessumer Raphael Gebker bei der SpVgg Vreden gespielt (1999/2000). Nach Laing versuchten sich Gustav Mauritz, Tobias Hemling und Hendrik Wenning im Hamalandstadion. Wenning ist im Winter zur Union zurück gekehrt – Hemling zieht es zur neuen Saison zur Eintracht nach Ahaus; Mauritz kickt derweil bei den SF Ammeloe.

sp Sebastian Laing

 

Unions F-Juniorenfußballer 1986

Für SV Union vor 28 Jahren am Ball: Trainer Bernhard Grotenhoff, davor Jörg Wellekötter, Klaus Öllerich, Jürgen Lefering, Henric Böcker, Andre Öllerich, Thomas Vöcking, Dominic Herbers, Trainer Heinrich Gebker (oben von links),  Markus Hork, Bernd Wittland, Markus Deiters, Bernd Holtkamp (unten von links).

1986 F-Jugend

Unions “Zweite” im Jahr 1981

Für Union Wessum II vor 33 Jahren am Ball: Betreuer Karl Vöcking, Christian Enck, Bernd Brüning, Josef Benölken, Bernd Slag, Herbert Grotholt, Rainer Bertling, Manfred Kappelhoff (oben v. l.), Norbert Beuting, Ewald Jaschke, Heinrich Buddendiek-Vissing, Franz Walfort, Dieter Lange, Walter Scheffner und Ludger Wittland (unten v. l.).

Union II 1981

F-Junioren beim Hallenturnier in Epe 1982

Torsten Isferding hat dieses “Schätzchen” wieder gefunden: Es zeugt eine FI-Juniorenmannschaft des SV Union beim Hallenturnier von FC Epe im Jahr 1982. Hinten links: Uwe Löring, Frank Hintemann, Markus Kramer, Matthias Gehling, Martin Rattmann und Marco Hüßler;  vorne links: Torsten Isferding, Andre Wittland, Andre Fleuth und Klaus Scheffner.

F 1982 Isferding 20140424_200434

Unions “Erste” im Jahr 1999

Christian Heselhaus, Arne Scheffner, Thilo Scheffner, Betreuer Patrick Trocha, Fußballobmann Helmut Könemann (oben v. l.), Martin Termathe, Bruno Grotenhoff, Dirk Wilkes, Christoph Jaschke, Thomas Frankemölle, Spielertrainer Ruud Hankel, Trikotsponsor Manfred Uhling (Mitte v. l.), Uwe Wittland, Bernd Wittland, Dirk Vöcker, Markus Hork, Berdan Evelek, Thomas Vöcker (unten v. l.).

union1999

 

Die Union-D-Juniorenfußballer im Jahr 1981

Vor mittlerweile 33 Jahren haben Thomas Grotenhoff, Josef Weiper, Norbert Buddendick, Raphael Gebker, Bernd Sundermann, Bernd Heselhaus, Ralf Wittland, Dirk Wittland (oben v. l.), Andreas Rose, Edgar Sudhues, Rainer Böcker, Martin Schölkes, Thomas Vöcker und Dirk Bertling für die damalige D-Jugend-Mannschaft des SV Union Wessum gekickt.

Die “Erste” des SV Union im Jahr 1999

Für Union damals am Ball: Betreuer Patrick Trocha, Christian Heselhaus, Berdan Evelek, Uwe Wittland, Trainer Ruud Hankel, Thilo Scheffner, Martin Waldmann, Thomas Frankemölle (oben v. l.),  Thomas Vöcker, Dirk Wilkes, Christoph Jaschke, Bruno Grotenhoff, Martin Termathe, Bernd Wittland, Markus Hork und Jörg Vöcker (unten v. l.).

Impression von der Union-Skifreizeit 1997 in Mayrhofen

… und immer wieder steht die Gaudi im Schnee ganz oben auf der Beliebtheitssakala.

Die E-Junioren des SV Union in der Saison 1989/90

Für die Juniorenmannschaft am Ball: Bernd Holtkamp, Christian Diehlmann, Christoph Etzrodt, Arne Scheffner, Bernd Wittland, Dominic Herbers, Dirk Wittland, Stefan Herbers, Bernd Terhörst (oben v. l.),  Thomas Mathieu, Jörg Wellekötter, Tore Santel, Jörg Vöcker, Stefan Wittland (vorne v. l.).

Ausgezeichnete Union-Fußballer

Bei einer der vielen Jahreshauptversammlungen des SV Union wurde das Aufsteigerteam zur Bezirksliga aus dem Jahr 1988 besonders ausgezeichnet.

Internationales Turnier Bergen-Hohne 1989

Sieger mit der D-Jugend beim Internationalen Turnier in Bergen-Hohne 1989:  Klaus Vennekötter, Trainer Bernd Sundermann, Jörg Beßler, Dirk Gebker, Elmar Terdues, Betreuer Hans Isferding, Fatih Birdir, Tobias Scheffner, Christian Heselhaus, Trainer Raphael Gebker, Christoph Terbeck (oben v. l.),  Philipp Korte, Thilo Scheffner, Tobias Gehling, Maik Gehling, Uli Kramer (unten v.l.).

Torjubel in Wessum

… und wieder einmal hat Union-Torjäger “Jojo” Gebker zugeschlagen. Da jubelt der Anhang! – Torszene aus den späten 1990er-Jahren.

Trainingseindrücke 2003/04

Dirk Vöcker, Bernd Wittland, Thomas Vöcker, Markus Hork, Martin Fleer, Stefan Wittland, Bernd Holtkamp und Trainer Raphael Gebker (v. l.) nach einer intensiven Trainingseinheit…

Bundestrainer signierte Union-Foto

Alt-Bundestrainer Sepp Herberger hat sich mit seinen Namenszug auf diesem Foto einer erfolgreichen Union-Mannschaft verewigt. Für Union aktiv: Walter Ikemann, Theo Brüning, Josef Kottland, Bernhard Waldmann, Helmut Könemann, Franz Gebker, Johannes Brüning, Manfred Hüßler, Heinrich Gebker, Josef Vennekötter, Hermann Hartmann, Heinz Schmitz (stehend v. l.), Walter Walfort, Helmut Walfort, Karl-Heinz Beßler, Bernhard Grotenhoff, Paul Kramer und Karl-Hermann Kottland (unten v. l.).

Unions Altherrenfußballer in den 1980er Jahren

Für Union am Ball: Walter Scheffner, Helmut Scheffner, Karl-Heinz Hennig, Norbert Fleuth, Heinz Waldmann, Josef Kramer, Theo Wittland, Josef Vennekötter, Bernhard Waldmann (stehend v. l.), Theo Kappelhoff, Helmut Walfort, Hermann, Gerling, Hermann Wittland, Johannes Brüning (kniend v.l.).

Die C-Junioren-Meistermannschaft der Saison 1990/91

Betreuer Hans Isferding, Tobias Stefan, Elmar Terdues, Jörg Beßler, Christian Heselhaus, Fathi Birdir, Klaus Vennekötter, Trainer Bernd Sundermann (oben v. l.), Philipp Korte, Christoph Terbeck, Tobias Gehling, Dirk Gebker, Uli Kramer, Thilo Scheffner (unten v.l.).

Die Fußball-B-Mädchen der Saison 1985/86

“Es ist manchmal schwer, das Jahr zu finden oder auch die Spielerinnen zu erkennen”, meinte Anton Hüßler, als er dieses Union-Schätzchen wieder entdeckte.
“Dieses Foto müsste aus der Saison 1985/86 sein”, berichtete er. Für die Fußball-B-Mädchenmannschaft des SV Union waren damals am Ball:
unten v. l.: Petra Terbeck, Monika Kappelhoff, Susanne Kappelhoff, Andrea Hüßler, Stefanie Niehoff
mitte v. l.: Christiane Niewerth, Silke Leers, Gabi Scheffner, Anke Horst, Sigrid Kappelhoff, Michaela Hüßler, Helga Hoppe, Doris Kramer, Mariele Rosing, Anton Hüßler
oben v. l.: Beate Terbeck, Anke Öllerich, Beate Gesing, Ursel Niewerth
oben mitte: Ingrid Niewerth

 

Vor 50 Jahren für Union auf dem neuen Sportplatz

“Ich habe in meinem Album ein Mannschaftsbild aus dem Jahre 1964 gefunden. Die Aufnahme wurde bei der Einweihung des neuen Sportplatzes und der Umkleidegebäudes gemacht”, schreibt Bernd Waldmann zur Erklärung des “Schätzchens der Woche”.

Auf dem Bild sind von links nach rechts zu sehen: Josef Weiper, Werner Waldmann, Heinz Waldmann, Bernd Waldmann, Alfons Fleer, Bruno Kramer, Helmut Scheffner, Hermann Hartmann, Rudolf Ebbers, Hubert Herbers und Eugen Paul.

Die “älteste” A-Juniorenmannschaft des SV Union

“Die älteste A-Jugendmannschaft, die jemals für Wessum gespielt hat”, meinte Philipp Korte, als er dieses Union-Schätzchen einscannte.

Bei einem internationalen Fußballturnier in Pilsen/Tschechien spielten für das A-Juniorenteam des SV Union  (oben von links): Björn Reinfeld, Christoph Etzrodt, Bernd Holtkamp, Oliver Kühlkamp, Hendrik Bußmann, Patrick Schmidt, Carsten Gehling, Stefan Herbers, Uli Kramer (eigentlich Betreuer und traurig, dass er nicht der älteste Spieler war), Betreuer Andre Temming sowie (unten von links): Jörg Vöcker, Bernd Wittland, Sebastian Gehling, Andre Öllerich (auch Betreuer), Stefan Wittland, Dirk Vöcker (auch Betreuer, ältester Spieler des Turniers), Sebastian Benkhoff, Trainer Thomas Vöcker, Arne Scheffner.

Das B-Mädchen-Fußballteam des SV Union im Jahr 1982

Unions Fußballmädchen im Gründungsjahr 1982: Zu der Zeit waren es A-Mädchen, die bis zum Alter von einschließlich 15 Jahren spielen durften. Zwei Jahre später wurde das Alter auf 16 Jahre aufgestockt.
oben v.l.: Maria Terbeck, Michaela Hüßler, Stefanie Horst, Silke Leers, Beate Gesing, Mariele Rosing, Gesina Grotenhoff, Christiane Niewerth, unten v. L.: “Serpel”, Beate Terbeck, Steffi Niehoff, Susanne Kappelhoff, Martina Niewerth, Monika Kappelhoff, Andrea Hüßler, Ursel Niewerth.
Union B- Mädchen 1982

Die erste Union-Mannschaft im Jahr 1979

Für Union am Ball (oben von links):   Heinrich Gebker, Walter Scheffner, Heinrich Buddendick, Josef Wesker (Spielertrainer), Manfred Hüßler, Josef Vennekötter, Franz-Josef Walfort,

und (unten von links): Josef Kottland, Karl-Heinz Hennig, Helmut Könemann, Hermann-Josef Brüning, Klaus Lefering, Karl-Hermann Kottland und Betreuer Theo Brüning.

Passend zu den 25. Ahauser Hallenfußball-Stadtmeisterschaften

Im Winter 1990/91 sicherten sich die Fußballer des SV Union Wessum erstmals den Ahauser Hallentitel: Der damalige Kapitän Martin Termathe nahm die Trophäe von Sparkassen-Filialleiter Alfons Elskamp entgegen, nachdem Union im Finale der zweiten Stadtmeisterschaft den FC Ottenstein mit 6:1 bezwungen hatte. Am Samstag tritt der SV Union bei der 25. Meisterschaft in der Ahauser Vesterthalle als Gastgeber auf.

Samstags mit dem Rad unterwegs …

Die so genannte “Samstags-Fahrradgruppe” erkundet strampelnd die Umgebung: Im Herbst 2000 entstand diese Momentaufnahme.

Die F-Jugend-Meistermannschaft der Saison 1985/1986

Trainer Helmut Scheffner, Thilo Scheffner, Tobias Scheffner, Christian Heselhaus, Tobias Gehling, Elmar Terdues, Klaus Vennekötter, Uli Kramer, Dirk Gebker, Trainer Alfons Hintemann (oben v. l.),  Jörg Ikemann, Philipp Korte, Jörg Effing, Christoph Terbeck, Ulrich Waldmann, Ecki Kramer, Ralf Grotenhoff, Markus Hork (unten v. l.).

… und der damalige Zeitungsartikel dazu

Abschlussfahrt der Union-A-Jugend 1984

obere Reihe von links: Karl-Hermann Kottland, Ulrich Trappmann, Thomas Nabers, Burkhard Gebker, Bruno Grotenhoff, Bernd Luthe, Georg Winkelhaus, Josef Vennekötter – untere Reihe von links: Heinz Fleer, Dieter Sudhues, Martin Waldmann, Martin Termathe, Hassan Aycicek , Wilhelm Büning, Christian Rotering, Franz Gebker.

Union-Tennisherren im Jahr 1987

Die Herren-Tennismannschaft der TA Union Wessum trat im Sommer 1987 in der Besetzung (von links:) Michael Grotenhoff, Dirk Winkelhaus, Burkhard Röttger, Karl-Heinz Pohl, Jürgen Gerling und Stefan Heynk an.

Neue Trainingsanzüge für die B-Junioren in der Saison 1995/96

Stolz präsentieren die B-Juniorenfußballer des SV Union in der Spielzeit 1995/96 ihre neuen Traininganzüge:

obere Reihe von links: Stefan Wittland, Andre Öllerich, Sebastian Gehling, Thomas Mathieu, Sebastian Benkhoff, Patrick Schmidt, Stefan Herbers

untere Reihe von links: Bernd Holtkamp, Bernd Wittland, Jörg Vöcker, Arne Scheffner, Robert Stegemann, Björn Reinfeld

2005 – SV Union Wessums Volleyballerinnen schlagen erfolgreich auf …

Ingrid Skorzak, Trainerin und Leiterin in der Union-Volleyballabteilung, erinnert sich: “ Einige der Mädels sind bei der Ahauser Sportgala Mannschaft des Jahres 2005 gewonnen. Es ist zwar nicht ganz 10 Jahre alt, aber soviel fehlt daran gar nicht.”

1973 – SV Union stellt sich in Lünten vor und dem Fotografen …

Anton Hüßler erinnert sich an das Spiel der Altherrenmannschaft in Lünten und hat diese Aufnahmen wieder entdeckt: Günter Lange, Heinrich Grotenhoff, Hermann Hartmann, Heinrich Weitkamp, Werner Gerling, Karl Vöcking, Wolfgang Puszcz (oben v. l.), Paul Trappmann, Hubert Buddendick, Georg Wessling, Karlheinz Hennig und  Anton Hüßler (unten v. l.) ahnten dabei noch nicht, wozu diese Aufnahme, zu der Hermann Hartmann gebeten hatte, einmal dienen sollte. Ergebnis siehe Bild 2 mit Hubert Buddendick, Heinrich Weitkamp, Günter Lange, Heinrich Grotenhoff, Georg Wessling, Karlheinz Hennig, Werner Gerling, Karl Vöcking, Hermann Hartmann, Anton Hüßler und Wolfgang Puszcz (v. l.) in einer Karikatur: “Bombenschüsse, steile Pässe – unser Konditionstraining 1973″. Nach und nach erschienen dann weitere Karikaturen mit den “Union-Köpfen”, die in Lünten zur Mannschaftsaufnahme gebeten wurden.

 

Die erfolgreiche E-Jugendfußballmannschaft des SV Union, die 1984 beim Pfingstturnier in Gronau/Epe überzeugte …

… und es sich danach bei der Siegerfeier in der Gaststätte Horst gut gehen ließ:

von vorne links: Tobias Scheffner, Christian Heselhaus, kniend Dirk Gebker, Christoph Terbeck, Uli Kramer, stehend Robert Terdues, Tobias Gehling, Elmar Terdues, Ecki Kramer, Fatih Birdir, Thilo Scheffner, Klaus Vennekötter, Philipp Korte, Jörg Ikemann, Karl-Hermann Kottland und Heinrich Gebker.

Die erste Mannschaft des SV Union in den 1980er Jahren

Für Union damals am Ball: Hermann Hartmann, Theo Wittland, Bernhard Waldmann, Helmut Scheffner, Paul Kramer, Josef Kottland, Manfred Hüßler, Josef Lohaus, Josef Vennekötter, Josef Weiper, Theo Brüning (stehend v. l.), Franz Gebker, Helmut Könemann, Karl-Heinz Beßler, Bernhard Brewing, Johannes Brüning, Theo Kappelhoff und Josef Benölken (unten v. l.).

Die E-Junioren Fußballer des SV Union beim Pfingstturnier 1984 in Gronau

In den Spielen gegen hochkarätige Konkurrenz von Eintracht Frankfurt, BW 90 Berlin und andere Mannschaften gelang es Jan Jan Gebker als Fan, Ecki Kramer, Klaus Vennekötter, Thilo Scheffner, Philipp Korte, Tobias Gehling, Dirk Gebker (oben v. l.), Elmar Terdues, Uli Kramer, Christoph Terbeck, Tobias Scheffner, Christian Heselhaus und Jörg Ikemann (unten v. l.), einen vierten Platz zu erringen.

Die Fußballer des SV Union II im Jahr 1933

(Zu sehen sind  von links: Johann Hüßler, Hermann Hüßler, Hans Konopka, Hermann Heßling, Josef Uhling, Joachim Stöber, Josef Wienand, Heinrich Grothus, Richard Ikemann, Johann Laing und Johann Kemper)


Die F-Junioren-Meistermannschaft des Jahres 1994

(Zu sehen sind oben von links nach rechts: Andreas Terbeck, Jens Kappelhoff-Wittland, Andreas Herrmann, Hendrik Öllerich, Michael Nieratschker, Trainer: Bernd Waldmann; unten von links nach rechts: Christian Bogenstahl, Michael Boll, Christian Grosche, Johannes Kappelhoff)

Die Landfrauen-Turngruppe bei ihrer Weihnachtsfeier 1989

 

Die F-Juniorinnen des SV Union 2006:

 

Die A I-Junioren des SV Union 2008:

 

 


Aktuelles

Union als perfekter Gastgeber

Bereits zum vierten Mal hintereinander war Ahaus der Austragungsort für die Landesmeisterschaft der Schulen…

 

Saisonabschluss auf Norderney

Die F 4-Fußballjunioren haben zum Saisonabschluss auf Norderney an einem Beachsoccer-Turnier teilgenommen.

 

Union Wessum sorgt weiter für Bewegung

  Dass der SV Union Wessum mittlerweile zu einem sehr breit aufgestellten Sportverein sowie…

 

16 Partien für die Union-Teams

Bereits am Abend stehen die ersten Tennis-Matches wieder auf dem Programm – bis zum…