- Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton - Fussball - Leichtathletik - Gymnastik - Judo - Karate Turnen - Volleyball - Tennis - Breitensport - Badminton
Jetzt Fan werden! Union bewegt!Union Wessum e.V.

Wie werde ich Schiedsrichter bei Union? Infos im Clubheim

In Ottenstein startet am 18. Januar 2014 ein Anwärterlehrgang für Schiedsrichter.

Am Montag, 23. Dezember, und am Montag, 6. Januar 2014,  findet jeweils um 18 Uhr im Clubheim des SV Union Wessum eine Infoveranstaltung der Fußballabteilung zur Schiedsrichterausbildung statt.

Hier erklären wir allen Interessierten:

a)      den Schiedsrichterlehrgang

b)      Zeitaufwand in der Saison

c)       Vergütung vom Verband und vom Verein.

Interessierte sollten mindestens 14 Jahre alt sein, einem Verein angehören, sowie Interesse und Spaß am Fußball und der Bewegung haben.

 Neben der Möglichkeit, den Fußball mal von einer anderen Seite zu betrachten, haben gerade die jungen Schiedsrichter (neben einer Aufbesserung des Taschengeldes) die Chance, später in höhere Spielklassen aufzusteigen. Aber auch die älteren Kameraden, die sich nach ihrer aktiven Zeit neuen Aufgaben widmen wollen, sind gerne gesehen.

„Im Lehrgang werden hauptsächlich die 17 Fußballregeln ein Thema sein, allerdings ist auch genug Raum, um den neuen Schiedsrichtern mit vielen praktischen Tipps ihre ersten Spielleitungen zu erleichtern“, so die Lehrgangsleiter Günther Ostendorf und Christoph Dastig.

Die weiteren Termine sind der 22., 28. und 30. Januar sowie 1., 5. und 13. Februar. Diese Schulungsabende finden auch in Ottenstein statt. Die Prüfung ist am 15. Februar. Weitere Informationen sowie Ansprechpartner bieten die Obleute der Vereine.

Weitere Infos: www.flvw-kreis-1-sr.de


» Zurück

Aktuelles

Erstes Heimspiel des SV Union I

Im ersten Heimspiel der Saison 2017/18 messen sich die A-Liga-Fußballer des SV Union am…

 

Unions Altherren kicken

Mit zwei Mannschaften aus der Altherren-Fußballabteilung nimmt der SV Union am neuen Kreispokal-Wettbewerb teil:…

 

Neu und im Briefkasten: Union-Echo 2/2017 und Union Vital-Kurse 3/2017

In diesen Tagen im Briefkasten: das neue Union-Echo 02/2017 und das neue Union Vital-Kursprogramm…

 

Übungsleiter werden

Der Kreissportbund Borken bietet wieder einen Übungsleiter-Lehrgang an – diesmal in Ahaus