Gute Nachrichten in komplizierten Zeiten: Die Trainerteams von Union Wessums drei Herrenmannschaften haben ihre Verträge per Handschlag verlängert. Damit stehen Izzet Günes (1. Mannschaft), Uwe Stampfer (2. Mannschaft) und Lukas Gerling (3. Mannschaft) auch in der Saison 2022/2023 an der Seitenlinie.

Auch ihre Trainerteams haben zugesagt, über die laufende Saison hinaus zur Verfügung zu stehen. Für Christoph Terbeck, neuer Abteilungsleiter der Senioren, ein starkes Zeichen: „Für uns als Verein ist Kontinuität extrem wichtig. Nur so können wir unsere jungen Mannschaften weiterentwickeln und die sportlichen Ziele nachhaltig erreichen.“

Für Izzet Günes, der die 1. Mannschaft vor der Saison gemeinsam mit Tobias Hemling übernommen hat, war dieser Schritt leicht: „Für mich stand es gar nicht zur Debatte, den Verein zu wechseln. Wenn man – so wie wir – langsam etwas aufbaut, kann man nicht nach einem Jahr wieder hinschmeißen.“

Ähnlich klingt Uwe Stampfer: „Ich müsste bescheuert sein, wenn ich meine Mannschaft und diesen Verein verlassen würde. Obwohl ich ein anderes Angebot auf dem Tisch liegen hatte, musste ich keine Sekunde überlegen.“

Auch Lukas Gerling bleibt im nächsten Jahr der Dritten treu: „Wir sind eine eingeschworene Truppe, die in den bisherigen zweieinhalb Jahren noch enger zusammengerückt ist. Nachdem die beiden vergangenen Saisons coronabedingt abgebrochen werden mussten, aber bis dahin sehr erfolgreich verliefen, war für mich klar: Der Weg kann noch nicht zu Ende sein.“