Liebe Mitglieder,

m November mussten wir im Verein fast unsere kompletten Aktivitäten herunterfahren Sport in Gruppen war weder drinnen noch draußen möglich. Mit Trainings und Kursen per Video haben wir das Beste daraus gemacht. Im März kamen dann die ersten Lockerungen für Kinder, die wieder in größeren Gruppen draußen trainieren konnten.

Seit diesem Wochenende kann der Amateursport in Nordrhein-Westfalen langsam wieder in den Tritt kommen: In Städten und Kreisen, in denen die Inzidenz mindestens fünf Werktage unter 100 liegt, sind Lockerungen möglich. In Gruppen bis 20 Personen ist draußen wieder kontaktloser Sport erlaubt. Dabei muss der Mindestabstand eingehalten werden. Das geht etwa bei Tennis, Outdoor-Fitnesskursen oder Fußball ohne Zweikämpfe. Die geltenden Abstands- und Hygieneregeln sind hierbei weiterhin zu beachten.

Nach interner Beratung im Vorstand, werden wir, ab Montag, 17.05.2021, folgende Maßnahmen umsetzen. Jede Abteilung wird separat über den genauen Startzeitpunkt informieren:

  • Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes nach individueller Beurteilung der jeweiligen Möglichkeiten pro Sportart.
  • Wiederaufnahme von Kursen des Union Vitals (Outdoor)
  • Wiederaufnahme von Reha-Kursen (Indoor)
  • Die Trainingsfläche des Union Vitals muss vorerst weiterhin geschlossen bleiben.

    Die Geschäftsstelle erreichen Sie weiterhin telefonisch oder per E-Mail zu den gewohnten Zeiten.

    Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen bedanken, die dazu beigetragen haben, dass es nun wieder zu ersten Lockerungen kommen kann. Sehr viel Geduld, Engagement und ehrenamtliche Unterstützung war hierzu notwendig. Wir werden die Situation nun wöchentlich neu bewerten und über Änderungen dieser Maßnahmen rechtzeitig informieren. Bleibt gesund und tragt weiterhin dazu bei, dass die Entwicklungen in die richtige Richtung gehen.

    Ich bedanke mich für Ihr Verständnis verbleibe mit sportlichen Grüßen,

    Henric Böcker
    1.Vorsitzender

    Kategorien: Allgemein